Ofen.de-Blog

Stellen Sie sich vor, Sie drehen eines morgens das Heizungsthermostat auf und es wird nicht mehr warm in der Wohnung. Was schon bei moderaten Außentemperaturen unangenehm ist, kann in Winter und bei Kälte richtig ärgerlich werden. Nicht nur bei Hausbesitzern, sondern auch bei Vermietern und Mietern führt das zu Stress. Lassen Sie es deshalb gar nicht erst so weit kommen. Für alle regelmäßigen Aufgaben bei der Wartung und Pflege Ihrer Pelletheizung oder Ihres Pelletofen wasserführend haben wir Ihnen eine hilfreiche Checkliste zusammengestellt.

Hier gibt’s die komplette Checkliste als PDF zum Download

Während der warmen Monate des Jahres wird die Pelletheizung oder der Pelletofen weniger häufig beansprucht, sodass diese vor der eigentlichen Kälte- und Heizperiode einer grundlegenden Wartung unterzogen werden kann. Diese sollte regelmäßig ausgeführt werden, auch dann, wenn alles normal zu laufen scheint. Auf diese Weise können mögliche Probleme und Schäden schon frühzeitig erkannt und behoben werden. Die passenden Ersatzteile dazu finden Sie auch bei uns im Shop. Viele kleinere Aufgaben können von Ihnen selbst durchgeführt werden – bei anderen Dingen ist aber ein Fachmann erforderlich.  

 

Pelletkessel Check

  • Grundreinigung des Brennraums
  • Funktionsprüfung & Reinigung des Wärmetauschers
  • Überprüfung der Rauchrohre
  • Sichtprüfung der Feuerraumauskleidung & gegebenenfalls Austausch der Isolation
  • Prüfung der Steuerung & des Thermostates
  • Funktionsprüfung der Pumpe und der Rücklauftemperatur
  • Gegebenenfalls Ausführung des Test- und Diagnoseprogramms
  • Befreiung des Brennertopfs von der Schlacke und den Verbrennungsrückständen
  • Leerung des Aschekastens

Pelletzufuhr Check

  • Reinigung des Pelletvorrat-Behälters & des Pellet-Transportsystems
  • Gegebenenfalls Reinigung der Filter und Befreiung vom Pelletstaub (Staubmaske erforderlich)
  • Bei Gebläsetransportsystemen sollte der Transportschlauch auf Dichtheit geprüft werden. Kontrolle der Anschlussstellen
  • Bei Förderschneckensystemen sollte ebenfalls eine Überprüfung der Funktion durchgeführt werden

 Schornstein Check

  • Regelmäßige Reinigung von Ihrem Schornstein oder Edelstahlschornstein durch den Schornsteinfeger
  • Überprüfung & Reinigung der Rauchgasabfuhr zum Schornstein hin (zum Beispiel das Ofenrohr)
  • Gegebenenfalls Überprüfung des Ventilationssystems