Skip to main content

Einen guten Schornsteinfeger finden: So klappts!

In Deutschland haben wir seit 2013 eine generell freie Schornsteinfegerwahl. Der Bezirksschornsteinfeger führt nur noch die Feuerstättenschau durch und stellt die Feuerstättenbescheide für Ihren Kamin oder Kaminbausatz aus. In diesen Bescheiden werden die zu erledigenden Arbeiten festgestellt und mit einer Frist versehen. Diese Arbeiten können von jedem Schornsteinfeger durchgeführt werden. Ein Blick auf verschiedene Handwerker lohnt sich, da sich so einige Euros sparen lassen. In diesem Beitrag zeigen wir Ihnen, wie Sie einen guten und preiswerten Schornsteinfeger finden!

Tipp 1: Schornsteinfeger finden mit dem Bundesamts für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle

rauchender-Schornstein

Wenn Sie einen Schornsteinfeger suchen, dann fangen Sie doch am besten einmal bei dem Register des Bundesamts für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (kurz: BAFA) an. Den entsprechenden Zugang finden Sie hier.

In diesem Register werden alle zugelassenen Schornsteinfeger nach Name und Postleitzahl gelistet, welche eine Genehmigung zur Durchführung der Wartungsarbeiten haben. So können Sie gezielt nach einem Schornsteinfeger aus Ihrer Umgebung suchen und mit diesem einen individuellen Preis für seine Handwerksleistungen aushandeln.

Dieses Register eignet sich auch hervorragend dazu, um schwarze Schafe schnell zu entlarven. Hat der Schornsteinfeger, den Sie anheuern möchten überhaupt eine offizielle Genehmigung? Mit nur ein paar Klicks finden Sie es mit diesem Register heraus! Mit der Datenbank können Sie ganz einfach einen kompetenten Schornsteinfeger finden.

Tipp 2: Bundesverband des Schornsteinfegerhandwerks

Schornsteinfeger-feinden

Ein ähnliches Register bietet Ihnen auch der Bundesverband des Schornsteinfegerhandwerks an. Den Link für dieses Portal finden Sie hier.

Sie wollen einen Feuerstättenbescheid für Ihren Kaminofen oder Pelletofen anfordern, wissen aber nicht wer der für Sie zuständige Bezirksschornsteinfeger ist? Nicht verzweifeln, denn mit diesem Register können Sie diesen ganz einfach ausfindig machen! Geben Sie einfach Ihre Postleitzahl ein und schon werden Ihnen die entsprechenden Kontaktdaten angezeigt.

Mit diesem Register können Sie aber auch, ähnlich wie das bei dem Pendant des BAFA der Fall ist, nach allen zugelassenen Schornsteinfegern in Deutschland suchen. Übrigens: Die freien Schornsteinfeger sind nicht an ihre Region gebunden, weshalb sich auch eine Suche in einer Postleitzahl aus der Umgebung lohnen kann.

Tipp 3: Das Register des Bundes der Energieverbraucher

doppelwandiger-Edelstahlschornstein

Sie wollen, dass die freien Schornsteinfeger zu Ihnen kommen und nicht umgekehrt? Dann ist das Register des Bundes der Energieverbraucher genau das Richtige für Sie! Das Register finden Sie unter diesem Link.

Auf dieser Internetplattform können Sie die zu erledigenden Arbeiten anhand Ihres Feuerstättenbescheids ausschreiben. Die freien Schornsteinfeger unterbreiten Ihnen dann ein entsprechendes Angebot in welchem Zeitraum und zu welchen Kosten Sie die Arbeiten erledigen könnten. Sie können dann frei zwischen jedem Angebot wählen.

Sie können sogar die entsprechenden Daten und Personalien des jeweiligen Schornsteinfegers einsehen. So vermeiden Sie es, dass Sie an einen Handwerker geraten, mit dem Sie schon einmal schlechte Erfahrungen gemacht haben.