Skip to main content

Frühlingsgefühle für den Kamin

Ein Kamin stellt den Fixpunkt eines Wohnraumes dar. Hier kann man die Wärme genießen und feststellen, dass es fast eine Meditation ist, dem ständig wechselnden Spiel der Flammen zuzuschauen.

Frühlingsgefühle am Kamin

Einen kalendarischen Fixpunkt im Jahr bieten die Frühlingstage. Ob der  Bedeutung dieser Tage, ist es durchaus zulässig den Kamin in die Dekoration mit einzubinden. Häufig sehen wir um die Ostertage den kommenden Frühling mit besonders achtsamen Blick. Die Pflanzen wachsen und gedeihen, es gab bereits einige warme Tage und zum Beginn der grünen, warmen Jahreszeit, weckt sich instinktiv das Gefühl es auch im Haus schön und lebendig zu haben.

Was also liegt näher, als dem Blickfang Kaminofen durch die entsprechende Dekoration und somit dem kompletten Raum einen frischen, frühjährlichen Charakter zu verleihen? Bitte achten Sie aber bei jeder Dekoration darauf, dass sie beim Betrieb Ihres Kaminofens kein Sicherheitsrisiko eingehen. Achten Sie z.B. darauf genug Sicherheitsabstand zu brennbaren Materialien zu halten, wenn Sie Ihren Ofen nochmal in Betrieb nehmen möchten.

Die Klassiker zum Dekorieren

Was verbinden Sie mit der erwachenden Natur? Richtig – Blumen, zarte Knospen und frische Farben, die die ganze Lebenslust widerspiegeln. Ihrer Kreativität ist dabei keine Grenze gesetzt. Ob Sie selber Ideen zur Dekoration entwickeln oder sich inspirieren lassen.

Die Vielfalt der Angebote wächst sich zur Qual der Wahl aus. Es ist sicherlich nicht verkehrt, vor dem Kauf von Dekorationsobjekten den Blick im Raum schweifen zu lassen. Bei der Auswahl und Zusammenstellung von Dekorationen können Sie auf folgende Punkte achten:

  • Welcher Farbton soll dominieren?
  • Welcher Stil harmoniert mit der Optik des Kamins?
  • Soll das Arrangement eher einfach oder feudal wirken?
  • Welche Objekte unterstreicht die Wirkung Ihres Kamins?
  • Entsprechen alle Dekorationen den angebrachten Sicherheitsrichtlinien?

Der Frühling bringt Lebensfreude

Das Thema ist der Lenz, das Wiedererwachen der Natur. Fröhliche warme Farben, bunte Blüten, Girlanden und Kränze. Bieten Sie auf, was sich mit dem Wonnegefühl des Frühlings verbinden lässt. Lassen Sie sinnbildlich die ersten warmen Sonnenstrahlen in Ihrer Wohnung erstrahlen.

Warum also sollen Schmetterlinge die Kraft des Frühlings nicht unterstreichen? Kann nicht auch ein Vogelhäuschen eine schöne Dekoration abgeben? Reichen nicht auch einige blühende Zweige aus dem Vorgarten oder einige Töpfe mit grünen Pflanzen, die diesen Vorgarten demnächst bevölkern werden, um zwei Fliegen mit einer Klappe zu schlagen? Nämlich den Kamin mit seinem Kamineinsatz zu schmücken und zugleich mit ihrem symbolischen Gehalt die Gedanken und Gefühle auf das zu lenken, was hier, gänzlich frei von Ironie, das Wunder der wieder erwachenden Natur genannt werden soll?

Selbstgebasteltes: Ein Traum in jedem Zimmer

Natürlich ist ein Kamin oder Kaminbausatz, der mit Schleifen, Figuren, Vasen und Bildern geschmückt ist, eine Augenweide.

Aber es gibt neben dem oberflächlich optischen, auch den emotionalen Effekt der Dekoration. Eine Girlande, die von und mit den Kindern bemalt wurde, hat einen gefühlsmäßigen Mehrwert. Das Ausschneiden gleichartiger Formen wie beispielsweise Eiern, Schmetterlingen oder auch Blüten ist einfach und bringt schon während der Vorbereitung viel Freude. Die Bemalung dieser identischen Formen ist jedoch eine Herausforderung für jeden kleinen und auch die großen Künstler.

Das gemeinsame Basteln im Frühjahr gehört für viele Erwachsene zu den schönsten Erinnerungen. Lassen Sie diese gute Tradition wieder aufleben und gönnen Sie sich ein paar schöne Stunden mit ihren Lieben.

Eine kleine Anregung für ausgefallene Dekorationen selber zu gestalten sehen Sie hier: