Persönliche Beratung von unseren Fachleuten: 034601-27100

Latentwärmespeicher: Paraffin

Latentwärmespeicher und Paraffin: was dürfen Sie sich darunter vorstellen?

Auch Paraffin kann als Phasenwechselelement für Latentwärmespeicher genutzt werden. Eigentlich kennen wir das Material ja als Hauptbestandteil von Kerzen. Das Wachs ist aber auch gut als Wärmespeicher geeignet. Als Speichermedium wird meistens Hartwachs genutzt, da es eine Schmelztemperatur von ca. 60 Grad besitzt. Um das Hartparaffin als Latentwärmespeicher nutzbar machen können, wird es in Kunststoffröhren gefüllt, die von einer Dämmung umgeben sind. Ansonsten gelten die gleichen Funktionsprinzipien, wie bei einem normalen Latentwärmespeicher. Sie eignen sich zum Beispiel für die Kombination mit einer Solarthermie-Anlage.

Auch interessant:

Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Passende Artikel