Persönliche Beratung von unseren Fachleuten: 034601-27100

Der Bioethanolkamin: stilvolle Dekoration ohne Schornsteinanschluss

Die hübsche Alternative

Der Wunsch nach Feuer gehört zum Menschen. Feuer war die erste Licht- und Wärmequelle, deswegen fühlen wir uns noch heute besonders geborgen, wenn wir um ein Lagerfeuer sitzen oder ein Kaminfeuer genießen. Jedoch kann sich nicht jeder den Wunsch nach einem Kamin erfüllen, denn nicht jedes Haus erfüllt die baurechtlichen Voraussetzungen. Auch für Mieter in Wohnungen ist der Wunsch nach einem Kamin schwer realisierbar. Wir stellen Ihnen in unserem Wissenscenter verschiedene Kamintypen vor – der Bioethanolkamin ist eine stilvolle und dekorative Alternative für alle, die ein Feuer genießen möchten, aber keine Holzheizung realisieren können.

Was ist Bioethanol und was unterscheidet den Kamin von einer Holzbefeuerung?

Ein Bioethanolkamin ist ein Dekokamin, bei dem nicht die Wärmeerzeugung im Vordergrund steht. Ein Bioethanolkamin funktioniert über die Entzündung von Alkohol und erzeugt Flammen. Bioethanol ist ein aus Biomasse oder biologisch abbaubaren Abfällen hergestellter Alkohol, der hauptsächlich als Kraftstoff Verwendung findet. Hauptsächlich wird Bioethanol aus Zuckerrüben, Getreide und Kartoffeln gewonnen. Da der Alkohol vergoren wurde, ist er auch etwas riskant: bereits bei 21 Grad Raumtemperatur ist er offen stehend in der Lage, explosive Luft-Gas-Gemische zu bilden. Das sollte bei der Handhabung des Kamins und der Lagerung des Brennstoffs stets beachtet werden. Ein Ethanolkamin funktioniert ohne Schornsteinanschluss und ist frei im Raum aufstellbar. Im Gegensatz zum Elektrokamin benötigt er keine Stecker und funktioniert auch nicht als Heizung. Der wichtigste Bestandteil des Bioethanolkamins ist die Wanne, in der die Verbrennung des Alkohols stattfindet.

Für wen eignen sich Bioethanolkamine?

Besitzen Sie keinen Schornstein oder leben Sie in einer Mietwohnung? Steht für Sie der Heizaspekt nicht im Vordergrund, sondern die Gemütlichkeit beim Blick auf die Flammen? Können Sie sicher mit dem Brennstoff umgehen? Dann ist ein Bioethanolkamin für Sie einen Blick wert. Da er reinen Dekorationszwecken gilt, ist weder ein Schornsteinanschluss, noch die Abnahme vom Schornsteinfeger nötig. Sie müssen auf keine baurechtlichen Vorschriften achten. Es entsteht auch keine Geruchsbelästigung, der Alkohol verbrennt geruchs- und rauchfrei. Somit bleibt Ihr Wohnraum auch sauber. Des Weiteren ist der Ethanolkamin transportabel und flexibel aufstellbar: bei einem Wohnortwechsel ist es kein Problem, den Bioethanolkamin mitzunehmen. Viele Hersteller setzen auf die Dekoration und gestalten ihre Ethanolkamine besonders dekorativ und luxuriös. Ein Ethanolkamin steht demnach für einen hohen Lebensstil und unterstreicht das Ambiente des Wohraumes perfekt. 

 

Auch interessant:

 

Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.