Persönliche Beratung von unseren Fachleuten: 034601-27100

Wertvolle Infos zur Reinigung

Lesen Sie weitere wertvolle Tipps und Informationen zur sorgfältigen Kaminreinung.

Warum verrußt die Kaminofen Scheibe?

Ihre Glasscheibe ist verrußt und schwarz eingefärbt? Der Grund könnte das Brennholz sein. Ist dieses zu feucht oder beschichtet kann sich schnell Ruß auf der Glasscheibe ablagern. Weitere Gründe könnten zu wenig Zuluft sein, der Ofen ist zu voll oder der Kamin ist zu kalt.

Asche ist nicht gleich Asche

Eine saubere Verbrennung können Sie daran erkennen, dass beinahe nur feine, weiße Asche übrig bleibt. Sollten in der Asche größere Mengen unverbrannten Brennstoffs, Kohle- oder Rußpartikel zu erkennen sein, sind dies Anzeichen für eine unvollständige Verbrennung. Sollten Sie dunklen Holzrauch oder übermäßig viel Ruß haben, ist dies ebenfalls ein schlechtes Zeichen. Glanzruß an den Innenwänden kann zu einer schlechteren Wärmeabgabe vom Ofen in den Raum sorgen.

Wartung durch den Schornsteinfeger

Die Reinigung des Kaminofens ist Ihre Aufgabe, eine andere können Sie übertragen: die Wartung des Kaminofens. Einmal jährlich sollte ein Schornsteinfeger Ihren Kamin warten. Zu den Aufgaben des Schornsteinfegers gehören unter anderem die Reinigung des Rauchrohrs sowie die Reinigung des Schornsteins.

Ähnliche Beiträge aus unserem Wissenscenter
Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.