Persönliche Beratung von unseren Fachleuten: 034601-27100

Nistende Vögel auf dem Schornstein – eine unterschätzte Gefahr

Was ist eigentlich an einem Vogelnest so gefährlich?

Was ist überhaupt so gefährlich an einem Vogelnest auf beziehungsweise im Schornstein? Zu diesem Thema gibt es immer wieder traurige Schlagzeilen in den Tageszeitungen: Kohlenstoffmonoxid-Vergiftung durch den Kamin. Die Ursache – nistende Vögel auf dem Schornstein. Das gefährliche, geruchlose und farblose Gas strömt unbemerkt ins Haus.

Das Nest auf dem Dach blockiert den Rauchgasabzug und die Abgase gelangen ins Haus.
Schon nach 30 Minuten hat sich eine gefährliche Menge Kohlenmonoxid in den Räumen gesammelt. Im Schlaf bekommen wir davon nichts mit.

Was können Sie gegen diese Gefahr tun?

Um nicht Opfer einer Kohlenmonoxidvergiftung zu werden, empfiehlt es sich dringend seinen Schornstein regelmäßig (mindestens einmal im Jahr) durch den Schornsteinfeger überprüfen zu lassen. Dieser schaut ganz genau nach, ob im Schornstein irgendwelche Nester sind. Außerdem kann ein Vogelschutzgitter Abhilfe schaffen. Es wird einfach im oberen Bereich des Schornsteines montiert. So haben die Vögel wie zum Beispiel Dohlen keine Chance mehr ihre Nester im Inneren des Schornsteins zu platzieren.

Der Schornsteinfeger wird auch dieses Gitter darauf prüfen, ob es frei ist. Achten Sie zudem unbedingt auch auf Ihren Ofenanschluss und die Ofenrohre in Ihrem Haus. Diese Bauteile werden zwar nicht von Vögeln bewohnt, allerdings kann auch von Ihnen die Gefahr des Austrittes von giftigen Gasen nicht ausgeschlossen werden. Ist alles ordnungsgemäß angeschlossen? Gibt es undichte Stellen an dem Anschluss oder an den Ofenrohrverbindungen? All das sollten Sie stets im Blick haben.

Ein Tipp wie sich weiter noch schützen können ist, immer die Fenster oder Spiegel des Hauses im Blick zu behalten. Stellen Sie dort Feuchtigkeit oder andauernd beschlagene Flächen fest, so ist das ein möglicher Hinweis auf ein undichtes Abgassystem. Im Ernstfall ist es am ratsam, die Fenster weit zu öffnen, nach draußen zu gehen und die Feuerwehr und den Schornsteinfeger zu verständigen.

Wachsam sollten Sie auch dann werden, wenn auf den Dächern der Nachbarhäuser bereits Vogelnester zu sehen sind. Schornsteine bieten vielen Vögeln einen sehr guten Nistplatz. Sie können sich auch mit einer Schornsteinabdeckung gegen den Nestbautrieb der geflügelten Brüter absichern. Einige Modelle sind so geformt, dass sich die Vögel nicht mehr darauf niederlassen können.

Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.