Persönliche Beratung von unseren Fachleuten: 034601-27100

MCZ – Technologien

ACTIVE SYSTEM

Active System – eine intelligente Technologie, bei der Heizofen oder Heizkamin den besseren Betrieb von selbst bestimmen

Unabhänging von der Pelletart

Weil sich die Heizöfen mit dem Active – System automatisch Pellets in jeder Länge und mit Durchmesser 6-8 mm anpassen.

    • Die bessere Verbrennnung

Durch einen sehr zuverlässigen und genauen Fühler, der sich im Heizofen befindet, wird die Verbrennungsluft ständig auf die Pelletmenge im Brennertopf eingestellt, dadurch wird eine wirksame und effiziente Verbrennung garantiert, die in niedrigerem Verbrauch, weniger Schadstoffabgaben und deutlich selteneren Reinigungen zum Ausdruck kommt.

    • Leichtere Installation

Die wirksame und effiziente Verbrennung ist von der Art des Anschlusses an den Rauchfang unabhängig, bei den herkömmlichen Systemen kann sie bei der Installation ein Problem darstellen.

COMFORT AIR

Comfort Air – ein Heizsystem mit Holz und Pellet, das sich von allen anderen unterscheidet

    • Verteiler können beliebig bis auf 8 Meter positioniert werden

Comfort Air® transportiert äußerst wirksam die warme Luft bis zu einer Entfernung von maximal 8 Metern und mit einer Austrittstemperatur bis zu 80°C in andere Räume. Im Unterschied zu den herkömmlichen Systemen, bei denen die Luftaustritte nach oben gerichtet sein müssen, können bei Comfort Air® die Austritte beliebig eingestellt werden, dies bietet ohne Zweifel architektonische und ästhetische Vorteile.

    • Leichte Installation und Wartung

Durch die Benutzung wesentlich kleinerer Durchmesser (60 mm und 100 mm) als auf dem Markt üblich, garantiert Comfort Air® ein leichteres Einsetzen der Kanalisierung in die Wand, dadurch werden Maurerarbeiten reduziert, die oft lange dauern und sehr stören können. Auch die Wartung der Ventilatoren ist kein Problem mehr, da sie direkt an den Luftaustritten erfolgt.

    • Volle Kontrolle der Luftverteilung

Comfort Air® ermöglicht durch die zwei getrennt elektronisch einstellbaren Ventilatoren (bei Heizöfen) und die elektronische Steuereinheit, die bis zu zwei Kanalisierungen bedienen kann (bei Heizkaminen), eine genaue Kontrolle der Wärmeverteilung in den Räumen, in denen die Luft austritt.

    • Höhere Effizienz für niedrigeren Verbrauch

Bei der Anwendung in Heizkaminen entzieht Comfort Air® von MCZ die vom Heizkamin erzeugte Wärme mit größerer Effizienz über ein Sauggebläse, das sich auf der Rückseite des Verteilers mit Warmluftaustritt befindet. Im Vergleich zu den herkömmlichen Systemen steigert Comfort Air® durch seine schnelle, gleichmäßige Verteilung die in den Raum abgegebene Wärme um 30 % und spart zusätzlich Energie ein.

    • Mehr Luft, reduzierter Schallpegel

Im Vergleich zu den herkömmlichen Systemen entspricht eine größere Wirksamkeit einem deutlich niedrigerem Schallpegel.

SYSTEM HYDRO

System Hydro – Heizkörper mit allen Vorteilen der Pellets

    • Sofort warme Heizkörper

Dank einer geringen Wärmeträgheit können die Pelletöfen Hydro nach dem Einschalten die Heizkörper im Haus in wenigen Minuten wärmen (für einige Modelle sind auch Bausätze für den Anschluss an den Brauchwasserkreislauf erhältlich).

    • Maximaler Wärmeaustausch

Zirka 90% der Gesamtleistung des Heizofens wird an das Wasser übertragen, so wird jedem, der Heizkörper für das Heizen seines Hauses wählt, eine optimale Leistung garantiert.

    • Vertikaler Rohrbündelkessel

Im Unterschied zu den herkömmlichen Produkten garantiert die besondere Gestaltung des Heizkessels, dessen Rohrbündel vertikal verläuft und der im Inneren einen Heizgaswirbler besitzt, den MCZ Pelletöfen Hydro eine sehr hohe Heizleistung, wodurch der Wärmeaustausch optimiert wird.

    • Große Autonomie

Dank eines Vorratsbehälters mit großem Fassungsvermögen besitzen die Pelletöfen Hydro eine große Betriebsautonomie, auch bei ständigem Betrieb.

 

SYSTEM OYSTER

System Oyster – die neue saubere Technologie für die Häuser der Zukunft

    • Vollkommen dichter Korpus

Die mit der Technologie Oyster hergestellten Produkte verbrauchen nicht den Sauerstoff im Raum, da sie einen vollkommen dichten Korpus haben und die gesamte Luft von außen zuführen, deshalb können sie in gut isolierten Häusern und in passiven Häusern aufgestellt werden.

Ein gesundes und sicheres Ambiente. Dank dieser Technologie besteht keine Gefahr der Rauchabgabe an die Umwelt.

Vergessen Sie den lästigen Kaltluftstrom im Raum, der die Umgebung weniger behaglich macht, die gesamte Effizienz der Anlage beeinträchtigt und in einigen Fällen, die ästhetische “Sauberkeit” der Wände ruiniert.

Auch interessant:

Tags: MCZ, Pelletofen
Ähnliche Beiträge aus unserem Wissenscenter
Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.