Persönliche Beratung von unseren Fachleuten: 034601-27100

Kaminbesteck: Was gibt es und wozu sind die einzelnen Teile gut?

Für Ihren Überblick

Ein klassisches Zubehör für jeden Kamin ist das Kaminbesteck. Doch welche einzelnen Teile gibt es eigentlich und wofür sind sie zu gebrauchen? Wir geben Ihnen hier eine kleine Übersicht und eine Empfehlung für das ideale Kaminbesteck.

Die beste Kombination

Bei der Wahl eines Kaminbestecks sollten Sie auf die beinhalteten Einzelteile achten. Meistens wird es in praktischen Sets inklusive Halterung angeboten. Auf diese Weise kann das Besteck leicht, griffbereit und dekorativ am Kamin aufbewahrt werden. Es ist ein praktisches Zubehör für jeden Kamin und Kaminofen. Die beste Kombination bietet Ihnen ein Set mit:

  • Schürhaken
  • Schaufel oder Schaber
  • Besen
  • Kaminzange

Spaltzangen sind ein Kaminbesteck, das lediglich nützlich ist, wenn Sie Ihren Kamin mit Holzbriketts befeuern: Es eignet sich, um den Brennstoff in Scheiben zu zerteilen. Qualitativ sind Kaminbestecke aus Edelstahl, Gusseisen oder Messing zu empfehlen.

Schüren Sie das Feuer

Die Funktion eines Schürhaken liegt darin, das Feuer zu schüren: Hierzu wird der Brennstoff im Feuerraum bewegt, um die Verbrennung zu unterstützen. Die meisten Schürhaken besitzen einen oder mehr Haken an ihrem Ende und einen langen, massiven Stiel zur sicheren Handhabung. Achten Sie bei der Wahl dieses Kaminbestecks darauf, dass der Handgriff isoliert und lang genug ist, damit Ihnen die Hitze des Feuers nicht unangenehm nahekommt.

Reinigung leicht gemacht

Nach jedem Abbrand und bevor Sie ihn wieder in Betrieb nehmen, sollte Ihr Kamin gereinigt werden. Schaufel und Besen gehören somit in jedes Kaminbesteck, da Sie die Reinigung der Brennkammer erleichtern. Mit dem Besen lässt sich die Asche einfach auf die Schaufel kehren und entsorgen. Oftmals fungiert die Schaufel gleichzeitig auch als Schaber, mit dem sich hartnäckige Rückstände entfernen lassen.

Alles fest im Griff

Mit einer Ofenzange können Sie gezielt nach Briketts greifen und sie in die Brennkammer legen. Die Kaminzange sorgt dafür, dass Ihre Hände sauber bleiben und Sie die gewünschte Brennstoffmenge exakt dosieren können.

Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.