Persönliche Fachberatung:
03460127100 oder

Holzfach - Welche Vorteile hat es?

Als Holzfach wird ein Fach bezeichnet, das sich bei einigen Kaminen oder Kaminöfen im Sockel finden lässt. Wie der Name schon vermuten lässt, dient es vorrangig der Lagerung von Holz in der unmittelbaren Nähe zur Feuerstätte. Selbstverständlich kann in einem Holzfach auch noch etwas anderes als Brennstoff gelagert werden. Es eignet sich auch zur Aufbewahrung des Kaminbestecks oder der Ofenhandschuhe. 

Funktionen des Holzfachs 

Da das Holzfach im Sockel der Feuerstätte untergebracht ist, befindet es sich in unmittelbarer Nähe zur Brennkammer. Es bekommt über den Korpus auch einen Teil der erzeugten Wärme ab, wodurch die darin befindlichen Holzscheite erwärmt werden. Auf diese Weise verliert das gelagerte Holz einen Teil seines Wassers, wodurch die relative Holzfeuchte um einen gewissen Prozentsatz sinkt. Das im Holzfach gelagerte Holz wird daher vor der Verbrennung noch etwas vorgetrocknet. 

Wenn das Holz weniger Wasser enthält, dann verkürzt sich dadurch die erste Phase der Holzverbrennung. Bei dieser wird die Restfeuchte verdampft, wodurch ein Teil der erzeugten Wärmeenergie verloren geht. Bei einem optimalen Feuchteanteil des Holzes, kann das Holz effizient verbrannt werden. Das Holzfach leistet in diesem Zusammenhang einen wichtigen Beitrag. Der Holzfeuchteanteil soll jedoch zwischen 15% und 20% liegen. Andernfalls, kann sich bei einem daraus resultierenden zu schnellen Abbrand im Kamineinsatz nicht genügend Wärme entwickeln. 

Optik des Holzfachs 

Das Holzfach entfaltet zudem auch eine optische Funktion. Es kann zum einen mit einer Tür versehen werden, wodurch der Brennstoff vor Blicken geschützt wird. Auf diese Weise wird das Design der Feuerstätte nicht unterbrochen und der Korpus erscheint wie aus einem Guss. Allerdings kann das Holzfach als rustikale Komponente auch in das optische Erscheinungsbild einbezogen werden. 

Die offen gelagerten Holzscheite bilden einen komplementären Kontrast zu dem glatten Äußeren der Feuerstätte. Gerade für moderne Einrichtungsstile kann dies durchaus passend sein, da hierbei auf einen kontrastreichen Materialmix gesetzt wird. Das Holz im Holzfach setzt sich auf diese Weise gewollt von dem Stahl der Feuerstätte ab, wodurch das Design um ein blickfangendes Element ergänzt wird.