Persönliche Beratung von unseren Fachleuten: 034601-27100

Wie finde ich einen guten Holzvergaser?

Gehen Sie keine Kompromisse ein

Holzvergaserkessel sind echte Profis, wenn es um Wärmeerzeugung aus Biomasse geht. Sie arbeiten nicht nur effizient, sondern auch sauber und zuverlässig. Dabei ist es jedoch gar nicht so einfach, sich auch für ein bestimmtes Gerät zu entscheiden. Zahlreiche Modelle am Markt versprechen quasi das Blaue vom Himmel. Doch worauf kommt es bei einem Holzvergaserkessel wirklich an? Wir haben die wichtigsten Kriterien für Sie zusammengefasst.

Welche Punkte machen bei einem Holzvergaser den Unterschied?

Zuallererst sollten Sie sich Gedanken darüber machen, für welche Zwecke Sie den Heizkessel einsetzen möchten. Der Wärmebedarf der Räume beziehungsweise des gesamten Hauses ist dabei entscheidend. Erst wenn Sie wissen, wie viel Energie Sie das Jahr über voraussichtlich benötigen werden, können Sie Ihre Suche nach einem bestimmten Leistungsbereich eingrenzen.

Ein weiterer Punkt, der den Komfort eines Holzvergasers maßgeblich mitgestaltet, ist das Volumen der Brennkammer. Denn Fakt ist: Je größer dieses Volumen, desto länger ist die Brennzeit und umso weniger oft müssen Sie Holz nachlegen. Gleichzeitig bestimmt das Fassungsvermögen auch die maximale Länge der Holzscheite. Gängig sind Größenordnungen um die 30. Achten Sie auch darauf, dass einige Brennkammern bei Holzvergasern oval gestaltet sind oder eine große Mulde haben: Hier können sich beim Stapeln leichter Hohlräume bilden – und Platzverschwendung ist Energieverschwendung.

Ebenfalls interessant: Falls Sie auch andere Brennstoffe wie Holzbriketts verfeuern möchten, dann ist das ebenfalls möglich. Achten Sie dafür genau auf die Herstellerangaben. Es gibt aber auch noch eine Alternative – Mit einem klassischen Festbrennstoffkessel können Sie zusätzlich auch Kohle zum Heizen benutzen. Zwar ist der Wirkungsgrad dieser Wärmeerzeuger nicht ganz so hoch – jedoch sind Sie freier bei der Wahl des Brennstoffs.

Mal abgesehen von den ganzen technischen Werten ist es immer ein guter Tipp beim Kauf eines Holzvergasers, sich vorher im Internet zu informieren, in Fachforen zu suchen und sich Erfahrungsberichte durchzulesen. Ein Gerät, welches Sie sich auf jeden Fall genauer ansehen sollten, möchten wir Ihnen zum Schluss noch kurz vorstellen.

Welcher Holzvergaser ist gut?

Immer eine gute Wahl sind die Holzvergaser vom Hersteller ATTACK. Diese bestechen durch eine hohe Effizienz und durch Schadstoffarmut. Diese kraftvollen Heizkessel können sogar für das gesamte Heim als Zentralheizung eingesetzt werden.

Die Kessel der Serie DPX Profi gibt es in verschiedenen Leistungsstufen zwischen 25 und 45 kW. Sie bieten Ihnen eine verhältnismäßig große Brennkammer und eine tolle Ausstattung – allem voran einen intelligenten Rohrwärmetauscher mit Turbulatoren und einem übersichtlichen Steuerungs-Display. Sie besitzen ein Preisleistungs-Verhältnis, welches in dieser Preisklasse wirklich einzigartig ist.

Tags: Holzvergaser
Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.