Persönliche Beratung von unseren Fachleuten: 034601-27100

Alles Wichtige über Grillkohle

Grillkohle für die echten Grillfans

Grillkohle oder auch Holzkohle genannt ist ein fester Brennstoff, der ursprünglich aus Holz entstanden ist. Für die Entstehung von Holz- beziehungsweise  Grillkohle braucht es getrocknetes Holz, welches unter Abschluss von Luft und Sauerstoff auf fast 300°C erhitzt wird. Die Temperatur steigt bei dem Verkokungsprozess selbst auf bis zu 400°C an. Diesen speziellen Vorgang nennt man in der Fachsprache auch Pyrolyse. 

Bei dem Hochtemperaturprozess verbrennen die flüchtigen Bestandteile des Holzes. Als Ergebnis erhält man neben anderen gasförmigen Produkten, ca. zu einem Drittel Holzkohle. Der Grund, warum dieser Prozess für uns und unseren Grill so bedeutend ist, ist dass die Grillkohle mit einer deutlich höheren Temperatur als Holz brennt und keine Flammen erzeugt. Und genau das sind die Eigenschaften, große Hitze und keine Flammen, die Sie für ein gelungenes Barbecue benötigen. 

Für wen ist Grillkohle besonders gut geeignet?

 Die Holz-, beziehungsweise Grillkohle besticht durch eine recht schnelle Entzündung und einer sehr hohen Hitze im Vergleich zu Kohlebriketts. Es dauert in der Regel keine halbe Stunde, bis die Grillkohle nach dem Entzünden durchgeglüht und bereit für ihren Einsatz ist. Dabei erreicht Sie Temperaturen von bis zu 700°C.  Die hohen Temperaturen eigenen sich bestens für das Grillen von Fleisch – egal ob Steaks, Würstchen oder Co. 

Die Sache hat aber auch einen kleinen Haken: Die Glühdauer deutlich kürzer als beispielsweise bei Kohlebriketts. Die Holzkohle läuft schnell an, aber ist nach meist einer Stunde bereits so weit verglüht, dass sie nicht mehr genügend Hitze für das Grillen abgibt. Eine Ladung Grillkohle reicht daher in der Regel nur für ca. zwei Grilldurchgänge. 

Für wen die Grillkohle also am besten geeignet ist, liegt auf der Hand. Sie ist ein einfach zu benutzendes Grillwerkzeug, glüht schnell durch und ist schnell einsatzbereit. Allerdings verglüht sie vergleichsweise auch wieder schnell. Die Grillkohle ist also für den Grillmeister geeignet, der schnell tolle Grillergebnisse, mit einem unvergleichlich, rauchigen Geschmack erreichen möchte und nur so viele Barbecue Gäste bewirtet, dass ca. zwei bis drei Grilldurchgänge ausreichend sind.  

Unser Tipp:

Achten Sie beim Kauf von Grillkohle auf Qualität, denn Grillkohle ist nicht gleich Grillkohle. In der Brenndauer, Hitzeentwicklung und dem Funkenflug gibt es deutliche Unterschiede. Manchmal lohnt sich der Kauf eines besseren Produktes, weil Sie einfach mehr davon haben.

 

Auch interessant:

 

Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.