Persönliche Fachberatung:
03460127100 oder

Gasgrill - vielseitiger Allrounder?

Bei einem Gasgrill handelt es sich um einen Grill, der mit Gas befeuert wird und sich daher durch seinen hohen Komfort auszeichnet. Der Brennstoff wird meist über Gasflaschen bereitgestellt, wobei auch eine feste Gasleitung verwendet werden kann. Die meisten Gasgrills sind aus diesem Grund stationär, allerdings gibt es auch kleine mobile Geräte, die mit kleinen Gasflaschen befeuert werden. Die auf einem Gasgrill zubereiten Speisen zeichnen sich durch ein eigenes Aroma aus, da der markante Rauch der Holzkohle fehlt. 

Gasgrill – Komfort mit Effizienz 

Auf Knopfdruck wird das Gas durch einen elektrischen Zündfunken entfacht. Bei einem Gasgrill fallen daher keine Wartezeiten wie bei einem klassischen Holzkohlegrill an. Die Hitze ist unmittelbar verfügbar und es kann sofort mit dem Grillen begonnen werden. Zudem lassen sich die Gasbrenner bei einem Gasgrill stufenlos regulieren. So kann die Hitze jederzeit individuell an die zuzubereitende Speise angepasst werden. 

Bei einem Gasgrill fällt kein Abfall in Form von Asche an, wie bei einem Holzkohlegrill, die nach dem Grillen entsorgt werden müsste. Zudem entstehen bei der Verbrennung von Gas weder Qualm noch Rauch. Das hält die Geruchsbelästigung für die Nachbarn gering. Der Gasgrill zeichnet sich je nach Zubehör durch noch mehr Komfort aus. So können auf einem Seitenbrenner beispielsweise Soßen und Gemüse zubereitet werden. 

Gasgrill – Vielseitige Garmethoden 

Speisen lassen sich auf dem Grill auf zwei Varianten zubereiten: (1) mit direkter Hitze oder (2) mit indirekter Hitze. Zwei Garmethoden sind auf einem Gasgrill möglich. Bei direkter Hitze werden die Gerichte mit hoher Hitze direkt über den Gasbrennern zubereitet. Für indirekte Hitze werden nur die äußeren Gasbrenner entzündet, während die mittleren kalt bleiben. Darüber werden die Speisen platziert, sodass diese langsam und schonend garen. 

Oftmals besitzt ein Gasgrill eine Backhaube, die mit einem Thermometer ausgestattet ist. Damit lassen sich bei indirekter Hitze ebenso Gerichte zubereiten, die über eine gewisse Zeit geschmort oder gebacken werden müssen. Mit einem Gasgrill lassen sich daher viele verschiedene Speisen auf nur einem Gerät zubereiten.