Persönliche Beratung von unseren Fachleuten: 034601-27100

Nicht am falschen Ende sparen: Warum sich eine Schutzhülle für den Gartengrill definitiv lohnt

Jeder Hobby-Griller kennt es:

Wenn die Saison langsam zu Ende geht, will der Gartengrill sicher verstaut sein. Ob im Schuppen oder unter der Garage – wichtig ist vor allem, dass der Grill vor Wind und Wetter geschützt ist. Die Einflüsse der Witterung können ernste Schäden an Ihrem Brutzler verursachen. Aber auch UV-Strahlung und Vogelkot sind oft unterschätzte Gefahren. Da reicht eine einfache Plane nicht. Sie sollten hier nicht am falschen Ende sparen – Eine passgenaue Schutzhülle des Herstellers Ihres Grills kann ihn in der Regel besser schützen. Wir zeigen Ihnen, worauf Sie achten sollten.

Eine Schutzhülle hilft gegen UV-Strahlung, Vogelkot & Witterungseinflüsse

Der wichtigste Grund, der für die Anschaffung einer solchen Hülle spricht, liegt in der Anfälligkeit von Metall bei freier Lagerung. Ein guter Grill ist in der Regel aus hochwertigem Stahl gefertigt und hält so einiges aus, wenn Sie ihn draußen lagern. Trotzdem ist er gegen Rost nicht gefeit: Wenn es regnet und stürmt, bilden sich Verfärbungen am Grill und rostige Stellen. Ausscheidungen von Vögeln oder anderen Tieren sind nicht nur unappetitlich, sondern greifen die Schutzschicht des Grills an. Nicht anders verhält es sich mit starker UV-Strahlung. Trifft die Sonne auf den ungeschützten Grill, kann es zu mittelschweren Schäden kommen. Sie lagern Ihren Grill ohnehin drin, im Keller? Auch hier empfiehlt es sich, eine Schutzhülle zu verwenden. Ist der Grill dort Feuchtigkeit über einen längeren Zeitraum ausgesetzt, kommt es zumindest oft zu unschönen Verfärbungen am Grill.

Warum es unbedingt eine passgenaue Schutzhülle sein sollte

Und warum reicht hier einfach keine gewöhnliche Plane? Der Grill ist dort auch unter einem Schutz, könnte man meinen. Natürlich ist es besser, den Grill so zu sichern als ihn einfach „ in der freien Wildbahn“ auszusetzen. Trotzdem ist dieser Schutz durchlässig: Die Hülle schließt nicht richtig ab, Feuchtigkeit dringt ein und kann bei normalem Kunststoff auch nicht wieder richtig abgeführt werden. Wenn Sie den optimalen Schutz haben wollen, greifen Sie also zu einer passgenauen Schutzhülle des Herstellers und lagern den Grill trotzdem überdacht.

Tags: Grill
Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.