Persönliche Beratung von unseren Fachleuten: 034601-27100

Worauf sollten Sie bei der Bestellung einer neuen Ladung Pellets achten?

Schauen Sie genau hin, es gibt Unterschiede bei den Lieferanten

Jedes Jahr muss das Pelletlager wieder neu aufgefüllt werden: Denn in jeder Heizperiode werden die kleinen Holzpresslinge für die Verwendung in einem Pelletofen oder der Pelletheizung genutzt. Bei der Bestellung müssen Sie natürlich auf eine ausreichende Menge und einen guten Preis achten. Doch das ist noch nicht alles: Im folgenden Beitrag wollen wir Ihnen einmal aufzeigen, worauf Sie sollten. Manche Sachen lassen sich mit der neuen Bestellung sehr gut verbinden und gleichzeitig erledigen.

Das Pelletlager vor der neuen Saison reinigen

Der Zeitpunkt, an dem Sie neue Pellets kaufen hat einen entscheidenden Vorteil: Das Lager ist vollkommen oder fast leer. Daher bietet natürlich eine Reinigung an. Viel Dreck entsteht ja bei der Lagerung von den kleinen Holzpellets ja nicht, allerdings hinterlassen sie sehr feinen Staub. Diesen sollten Sie am besten jedes Jahr beseitigen. Warum werden Sie vielleicht fragen. Weil der feine Staub an den neuen Pellets haften bleibt und wohlmöglich die Fördertechnik damit verschleißt. Damit die Technik lange funktionieren kann, sollte der Staub entfernt werden.

Achten Sie bei Reinigung darauf, dass Sie eine Staubschutzmaske und eine Schutzbrille tragen. Denn bei der Reinigung wird der feine Staub stark aufgewirbelt. Er ist so dein, dass er in die Lunge eindringen kann.

Die Qualität der Pellets kann variieren

Achten Sie vor dem Kauf der Pellets auch auf die Qualität: Hier kann es große Unterschiede geben. Schauen Sie also genau hin: Je heller die Pellets sind, desto besser. Sind Pellets eher dunkel ist dies ein Zeichen, dass vermehrt Baumrinde mit eingepresst wurde. Dies wiederum vermindert Ihren Heizwert.

Ein weiterer Tipp ist, füllen Sie ein Glas mit Wasser und legen Sie ein paar der Holzpellets ein. Gehen Sie unter, ist es ein gutes Zeichen, schwimmen Sie an der Oberfläche, sollten Sie eher die Finger von diesen Pellets lassen. Auch können Sie auf eine Färbung des Wassers achten. Ein Pellet guter Qualität wird das Wasser nicht verfärben.

Die Menge und der Zeitpunkt macht es

Die meisten Leute bestellen die Pellets kurz vor der Heizsaison. Allerdings ist die Nachfrage in dieser Zeit dadurch besonders hoch, weshalb die Preise für Pellets auch etwas ansteigen. Daher kann es besonders lohnenswert sein, den Brennstoff für den Pelletofen schon direkt nach einer Heizperiode zu kaufen. Auch die Menge der Bestellung macht es. Das teure aufgrund des recht großen Volums der Pellets ist der Transport. Gleich eine größere Menge zu bestellen macht daher Sinn, um Lieferkosten zu sparen. Meist ist sogar eine Mindestabnahmemenge durch den Lieferanten vorgeschrieben.

Tags: Pellets
Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.