Persönliche Beratung von unseren Fachleuten: 034601-27100

Der Luftzug

Der Einfluss des Luftzuges

Neben der eigentlichen Raumtemperatur und der relativen Luftfeuchtigkeit, besitzt auch die Geschwindigkeit der Luft im Raum einen Einfluss auf das Gefühl der Behaglichkeit. Ganz einfach gesagt: Je mehr die Luft um uns herum in Bewegung ist, desto unwohler fühlen wir uns. Das Phänomen kennt jeder aus dem ganz normalen Alltag. Wer bei geöffnetem Fenster und offener Zimmertür im Raum ist, der verspürt einen permanenten Luftzug. Und das empfinden wir schnell als Unangenehm. Ist die Luft dann auch noch kühler, als wir es gern mögen, können wir uns richtig unwohl fühlen. Man sitzt im Luftzug. Wissenschaftlich ausgedrückt, empfinden wir Luftmassen mit einer Geschwindigkeit von 0,3 Metern pro Sekunde als Luftstill. Das ist der optimale Wohlfühlbereich.

Luftzüge gekonnt vermeiden

Luftzüge werden schon bei der Planung eines Hauses oder eines Raumes mit in die Gestaltung einbezogen und bewusst vermieden. So ist es zum Beispiel üblich, dass die Heizkörper bewusst unterhalb der Fenster angebracht werden, um im Winter der Entstehung von Fallwinden entgegen zu wirken. Denn sonst würde die Kälte tatsächlich in den Raum hinein kriechen und für kalte Füße sorgen. Auch mit einem Kamin oder einem Kaminofen können Sie die Luftzüge im Raum beeinflussen und so für einen größeren Wohlfühlfaktor sorgen.

Erzeugen Kamine nicht auch einen Luftzug?

Das stimmt schon, aber: Es kommt immer auf die Richtung an, in der die Luftmassen in Bewegung versetzt werden. Bei einem Kaminofen mit Konvektionsluft werden die Luftströme so ausgerichtet, dass sie entweder in die Mitte des Raumes oder nach oben an die Decke hin zeigen. Dadurch bekommen wir von dem Luftzug nichts mit, wenn wir uns im selben Zimmer aufhalten wie der Kaminofen. Die Konvektionsluft erzeugt zwar einen leichten Luftzug, das ist aber wichtig und auch so gewollt. Denn nur so wird eine Durchmischung der Luftschichten erreicht und die Räume können sich gleichmäßig aufheizen. Und das empfinden wir als sehr angenehm. Mit der richtigen Ausrichtung kann die Konvektionsluft eines Kamins also nach wissenschaftlichen Kriterien also deutlich zu mehr Behaglichkeit führen.

 

Auch interessant:

 

Ähnliche Beiträge aus unserem Wissenscenter
Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Passende Artikel