Persönliche Beratung von unseren Fachleuten: 034601-27100

Eigenen Kamin planen besonders leicht gemacht – mit Skantherm Elements

Skantherm hat mit der Serie Elements einen echten Geniestreich gelandet. Denn diese ist so gestaltet, dass Sie Ihren Kamin ganz individuell nach Ihren Wünschen planen und aufbauen können. Dabei greift Skantherm tief in die Trickkiste: Kern der Elements Reihe sind nämlich nur zwei grundlegende Bauteile – der Kamineinsatz und eine Box. Diese können aber so unterschiedlich ausgerichtet und angeordnet werden, dass nach dem Baukastenprinzip immer ein ganz eigener Kamin entsteht.

Filter schließen
 
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
von bis

Box und Kamineinsatz: Das sind die Elements – mehr braucht es nicht

Der Kamineinsatz von Skantherm hat eine tiefschwarze Farbe. Das sieht nicht nur besonders edel aus, sondern ist auch gleichzeitig ein perfekter Rahmen für das Feuer. Der Türanschlag kann rechts oder links verankert werden. Wahlweise gibt es auch noch die Möglichkeit, dass der Kamineinsatz dynamisch um 90 Grad zur Seite hin drehbar ist. Dadurch können Sie den Kamin immer so ausrichten, wie Sie es gerne haben möchten. Zusätzlich besteht die Möglichkeit, den Ofen mit einem Wärmespeicher auszustatten. So lassen sich Beispiel problemlos bis zu 120 Kilogramm oberhalb der Brennkammer unterbringen. Der große Vorteil für Sie. Der Elements-Kamin gibt dann seine Wärme über mehrere Stunden hinweg verteilt an die Umgebung ab. Selbst wenn das Feuer schon lange erloschen ist, fühlen sich die Wärmesteine immer noch warm an. Das ist gerade für Niedrigenergiehäuser eine tolle Wahl und wenn Sie eine langanhaltende Wärme bevorzugen.

Die Stauraumelemente bei Skantherm gibt es in zwei verschiedenen Ausführungen: einmal als kleine Box mit 40 Zentimetern Länge und als große Variante mit ca. 60 Zentimetern. Der Clou besteht darin, die Boxen zusammen mit dem Kamineinsatz geschickt zu kombinieren und nach Ihren Wünschen anzupassen. Wenn Sie zum Beispiel die Stauraumelemente unter dem Kamin aufstellen, können Sie die Höhe des Einsatzes genau bestimmen: je mehr Boxen, desto höher steht er. Auch Oberhalb des Feuers lassen sich die Boxen-Elements platzieren. Das ist dann eine gute Idee, wenn Sie das Rauchrohr nicht sehen möchten. Es wird dann einfach in dem Stauraum versteckt und bleibt vollständig unsichtbar. Werden die Kisten neben dem Kamineinsatz geplant, erhalten Sie zum Beispiel elegante Sitzflächen. Alle Elements gibt es offen oder geschlossen. Schaffen Sie sich zusätzlichen Stauraum und Platz für das Kaminholz. Dort kann es auch gleich mit getrocknet und gut gelagert werden. Richtig kreativ wird es, wenn Sie die Elements von Skantherm hochkant aufstellen.

Dank der endlosen Kombinationsmöglichkeiten gestalten Sie den Kamin, der zu Ihnen und Ihren Wohnräumen passt. Verstecken Sie die Anschlüsse und Rohre ganz bequem in den Boxen und nutzen Sie den Platz bestmöglich aus.

Zuletzt angesehen