Persönliche Fachberatung:
03460127100 oder
Ofen- & Grillmagazin

Räucherbrett

Filter schließen
  •  
  •  
  •  
  •  
von bis
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Rückrufservice und Fachberatung nutzen

Rückrufservice

Termin vereinbaren >>

Fachberatung direkt mit einem Fachmann einen Termin vereinbaren.

Fachberatung

Jetzt Kontakt aufnehmen >>

Von 3% Skonto und Montageservice profitieren

3% Skonto

Bei Zahlung per Vorkasse >>

Bei uns erhalten Sie auch einen Montageservice, jetzt Informieren,

Montageservice

Jetzt Informieren >>

0% Finanzierung möglich!

Finanzierung

ab 99€ Bestellwert >>

Gratis Lieferung ab 75 Euro!

Gratis Lieferung

Ab 75€ Bestellwert >>

Räucherbrett - Verleihen Sie dem Fisch vom Grill eine besondere Note!

Lachsfilet vom Grill ist so lecker! Das zarte Fleisch des Lachses bedarf besonderen Ansprüchen, damit es hübsch angerichtet serviert werden kann und nicht zerfällt. Besonders praktisch sind hier die in unserem Shop angebotenen Räucherbretter. Sie halten den Fisch zum einen stabil auf dem Grill und zum anderen gibt ein Räucherbrett ein herrliches Raucharoma an das zarte Fischfleisch ab.

Ahorn, Zedernholz, Erle...in unserem Shop haben Sie eine breite Auswahl an Räucherbrettern. Die Anwendung ist praktisch und das Resultat lecker - Sie werden sehen: einmal eingesetzt, werden Sie das Räucherbrett danach noch viel öfter gebrauchen!

Kaufberatung: Räucherbretter im Onlineshop von ofen.de kaufen

Wozu und wie kann ich ein Räucherbrett verwenden?

Empfindliche Lebensmittel können nicht immer direkt auf dem Grillrost zubereitet werden. Hier nehmen Sie dann ein Räucherbrett für den Grill zu Hilfe. Das Räucherbrett schützt das Grillgut während es schonend gegart und gleichzeitig aromatisiert wird. Allerdings erhält es kein so starkes Raucharoma wie beim Räuchern mit einem Smoker, es wird eher leicht „parfümiert“. Neben Fisch können natürlich auch nach eigenem Belieben Früchte, Gemüse und andere Fleischsorten mit einem Räucherbrett zubereitet werden. Die Zubereitung von Fisch auf einem Grillbrett zählt hierbei zu den beliebtesten Varianten.

Bevor Sie mit dem Räucherbrett grillen, sollten Sie es zuerst für 60 Minuten in warmes Salzwasser tauchen. Am besten beschweren Sie das Brett, damit es komplett unter Wasser ist. Ungewässert würde das Räucherbrett verbrennen.

Wenn Sie Ihr Grillgut auf das Brett gelegt haben, können Sie es in Ihrem Grill platzieren. Ideal ist ein Platz nicht direkt über dem Feuer und nicht zu heiß, aber noch auf dem Rost (z.B. am Rand). Nun schliessen Sie den Deckel des Grills und lassen das Grillgut auf dem Räucherbrett in Ruhe garen. Für den Fall, dass Ihr Grill keinen Deckel hat, könnten Sie beispielsweise einen hitzebeständigen Topf verkehrtherum darüber stülpen oder behelfsmäßig aus Alufolie selber basteln. Platzieren Sie den „Deckel“ so, dass sich darunter eine „Garkammer“ aufbauen kann.

Achten Sie beim Kauf eines Räucherbrettes darauf, dass es garantiert unbehandelt ist. Außerdem kann die Wahl des Holzes des Räucherbrettes den Geschmack des Grillgutes beeinflussen. In unserem Shop sind die Planken aus Zedernholz besonders beliebt.

Eine Räucherbrett kann sogar mehrfach verwendet werden. je nach genutzten Grilltemperaturen, gewählter Positionierung und der grillgutmenge je Grillvorgang kann die Grillplanke 3-4 mal verwendet werden. Für unterschiedliche Gerichte wie beispielsweise Fleisch und Fisch sollten separate Räucherbretter gekauft werden, da es sonst zu unerwünschten Geschmacksübertragungen kommen kann. Wer mag denn schon den Geschmack von Lachs an seinem Hühnchenfilet?

Erle, Ahorn oder Zedernholz - Das sind die Unterschiede der verschiedenen Räucherbretter

Jemand der noch nie Grillgut von einem Räucherbrett gegessen hat, kann sich hierunter geschmacklich nur schwer etwas vorstellen. Raucharomen sind immer sehr individuell und lassen sich nur schwer beschreiben. Unser Grillprofi und Kursleiter der Ofen.de-Grillschule fasst die fehlende Räucherbrett-Erfahrung als: "Da hat man wirklich etwas verpasst!" zusammen. Doch wonach richtet sich die Wahl der Holzart beim Räucherbrettkauf, wenn man noch nie etwas von einem Räucherbrett gegessen hat?

Holzarten-der-Raeucherbretter

In unserem Shop bieten wir Räucherbretter für den Grill aus Zedernholz, Ahorn und Erle an. Zedernholz gehört hierbei zu den weichen Holzarten, was sich rein haptisch im Vergleich zu Ahorn anhand des Gewichts ausmachen lässt. Die weicheren Holzarten verleihen dem Grillgut ein besonders dezentes Raucharoma. Übrigens verhält es sich beim Räuchern mit Weich-Holzsorten von Obstbäumen wie Kirsche oder Apfel so, dass sich eine ganz unaufdringlich süßliche Note im Geschmack des Grillguts ausmachen lässt. Besonders vielfältige- und im Vergleich zum Räucherbrett-Raucharoma intensive Geschmackserlebnisse beschaffen Ihnen unsere im Onlineshop angebotenen Räucherchips.  Bei der Zubereitung von Grillgütern auf dem Zedernholzräucherbrett empfiehlt es sich in jedem Falle das in Wasser getränkte Räucherbrett erst auf dem Grill heiß werden zu lassen und dann das Grillgut darauf zu platzieren. Nur so wird eine ausgiebige und dennoch dezente Entfaltung der Raucharomen erzeugt.

Anders verhält es sich bei den harten Holzsorten. Hierzu gehören unsere im Shop angebotenen Grillbretter aus Erle und Ahorn. Diese stehen für ein besonders starkes Aroma. Bei den Räucherbrettern aus Hartholz können Sie den Grad des Raucharomas sogar selbst definieren. Für ein mildes Raucharoma legen Sie das Grillgut zusammen mit der Holzplanke auf den Grill. Um mit dem Rauchbrett hingegen ein starkes Aroma in das Grillgut eindringen zu lassen, empfiehlt sich die Planke vorerst im Grill zu erhitzen und im Nachgang das Grillgut auf der Holzplanke zu platzieren. 

Unser Rezept-Tipp für das Räucherbrett:

Salzen und Pfeffern Sie ein Lachsfilet! Legen Sie es anschließend mit der Hautseite auf das Räucherbrettchen und streuen Sie ein klein wenig braunen Zucker (natürlich geht auch normaler Haushaltszucker) darüber. Platzieren Sie das Brettchen auf Ihrem Grill, schliessen Sie den Deckel und warten 15-25 Minuten. Die Garzeit ist abhängig von der Dicke des Lachsfilets und der Hitze im Grill. Der Zucker hat sich inzwischen karamellisiert und dem Filet ein einzigartiges Aroma gegeben. Kurz vor dem Servieren noch einen Spritzer Zitrone darüber - guten Appetit!

HEIßER TIPP für Fisch alternativ zur Holzplanke:

Probieren Sie Ihren Fisch anstatt von der Holzplanke einmal mit dem "Dream Lachs"-Rub von Royal Spice aus unserem Rub-Sortiment!

Rub-fuer-Fisch-vom-Raeucherbrett

Weitere inspirierende Grill-Produkte finden Sie in unserer Kategorie "Kulinarisches & Bücher"! 

 

Falls Sie noch etwas zum Thema Räucherplanke wissen möchten, oder Anregungen für Ihren nächsten Grillgenuss benötigen, zögern Sie nicht unsere Serviceberater anzurufen und mit unserem Grillprofi und Verkaufsleiter unserer Grillausstellung sprechen zu wollen. Er ist gerne für Sie da: 

Servicenummer 034 601 - 27 100 

(Bundesweit zum Ortstarif)