Persönliche Beratung von unseren Fachleuten: 034601-27100

Die Ofenrohr Wanddurchführung

Zum fachgerechten Anschluss einer Feuerstätte an den Schornstein wird eine sogenannte Ofenrohr Wanddurchführung eingesetzt. dieser kleine Kasten sorgt für den sicheren Abtransport der Rauchgase. Gleichzeitig kann er auch einen wertvollen Beitrag für den Branschutz leisten un und er hält die Schäden an der Wandsubstanz sehr gering. Finden Sie die richtige Ofenrohr Wanddurchführung in dieser Kategorie und bestellen Sie ein echtes Qualitätsprodukt.

1 von 2
Filter schließen
 
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
1 von 2

Was ist eine Ofenrohr Wanddurchführung?

Um einen Kamin betreiben zu können, ist es wichtig, einige besondere Elemente bei der Kaminverbauung mit einzubauen. Eines dieser wichtigen Elemente ist das Ofenrohr. Das Ofenrohr ist ein Rohr, welches den Kamin mit dem Schornstein verbindet und dient dazu die Abgase, die bei der Verbrennung im Ofen entstehen, nach außen abzuleiten. Um diese Aufgabe zu übernehmen, kann das Ofenrohr aus unterschiedlichsten Materialien bestehen. Jedoch ist das Ofenrohr nur das Element, welches man zwischen Kamin und Wand zu sehen bekommt. Für die Wanddurchführung wird ein andres wichtiges Element benötigt, die Ofenrohr Wanddurchführung. Die Ofenrohr Wanddurchführung ist ein Rohrelement, welches durch die Wand in Richtung Schornstein verlegt wird. Die Wanddurchführung muss
dabei besondere Eigenschaften erfüllen, denn in dem Aufbau der Wand sind brennbare Materialien enthalten. Ohne eine Ofenrohr Wanddurchführung ist die Betreibung eines Kamins nicht möglich, da ansonsten die Abgase und der Rauch nicht abgeleitet werden können.

Welche Funktionsweise hat ein Ofenrohr und eine Ofenrohr Wanddurchführung?

Die genaue Funktion eines Ofenrohrs ist sicherlich in wenigen Worten erklärt. Das Ofenrohr hat keine genauere Funktionsweise, eigentlich leitet es nur die Abgase nach außen. Das Ofenrohr an sich, welches ein Bestandteil der Ofenrohr Wanddurchführung ist, ist dazu da um die Abgase und den Rauch die während der Verbrennung entstehen, an den Schornstein weiterzuleiten. Die Ofenrohr Wanddurchführung ist dazu da, um das Ofenrohr durch die Wand zum Schornstein zu leiten. Die Technologie der Ofenrohre und der Wanddurchführungen hat sich in den letzten Jahren stark verändert und immer wieder verbessert. Sodass es heute kein Problem mehr ist mit einer Wanddurchführung durch die Wand und zum Schornstein zu gelangen, ohne dabei die Struktur der Wand zu verändern und auch die Brandgefahr in der Wand zu minimieren.

Ofenrohre und Ofenrohr Wanddurchführungen müssen heute eine Menge aushalten können, denn die Leistungen der Kamine haben sich in den letzten Jahren stark verändert und sind zunehmend gestiegen. Dadurch müssen auch die Wanddurchführungen und die Ofenrohre mehr Leistungen aushalten können. Ofenrohre sowie die Wanddurchführungen sind aus speziellen Materialien gefertigt, die der Hitze hervorragend standhalten können. Durch die speziellen Eigenschaften ist die Wanddurchführung besonders isolierend und erzeugt somit beim Ableiten der Abgase weder Flecken an der Wand noch andere Kennzeichnungen. Wir bieten Ihnen in unserem Sortiment hochwertig verarbeitet Wanddurchführungen an und beraten Sie gerne dazu, wie man diese Wanddurchführungen am besten einsetzt.

Wozu benötigt man eine Ofenrohr Wanddurchführung?

Die Ofenrohr Wanddurchführung ist ein besonders wichtiger Bestandteil jedes Kamin weshalb wir hier noch einmal auf die Bedeutung hinweisen wollen. Bei der Verbrennung von Holz oder anderen Brennmaterialien kommt es immer wieder zur Entwicklung von Rauch und giftigen Gasen, die unbedingt mit einem Schornstein abgeleitet werden müssen. Das Ofenrohr und die dazugehörige Wanddurchführung sind dazu da, um genau diese giftigen Abgase abzuleiten. Ohne diese Kombination wird der Kamin vom ansässigen Schornsteinfeger nicht abgenommen. Demnach sollten Sie unbedingt eine Wanddurchführung und ein Ofenrohr nutzen. Bei uns haben Sie die Möglichkeit sich die passende Wanddurchführung für Ihren Kamin auszusuchen und diese in wenigen Schritten zu einbauen und mit dem Ofenrohr und dem Kamin verbinden.

Eine Wanddurchführung anbringen – das gibt es zu beachten

Bringen Sie Ihren Kaminofen zunächst in die Position, in der er später auch seinen endgültigen Platz einnehmen soll. Stecken Sie nun das Ofenrohr in den Ofen ein und ziehen es auf die vorgesehene Höhe, um an der Wand den Umriss des Ofenrohres abtragen zu können. Zeichnen Sie nun den Umriss nach. Anschließend empfiehlt es sich noch einmal einen zweiten Ring mit circa 3 Zentimetern Abstand um den Umriss abzutragen.

Der Hintergrund dafür ist, dass die Wandöffnung für die Ummantelung des Ofenrohres etwas großzügiger ausfallen muss, als für das Ofenrohr selbst. Ist alles eingezeichnet können Sie schon mit den groben Arbeiten beginnen. Mit Hilfe eines Stemmhammers können Sie nun gezielt den Wanddurchbruch innerhalb Ihrer eingezeichneten Stelle durchführen. Anschließend wird die entstandene Öffnung mit Zement ummantelt und eine vorgefertigte Wanddurchführung eingesetzt, wie Sie sie beispielsweise bei uns im Shop kaufen können. Unter professioneller Anweisung und etwas handwerklichem Geschick ist es durchaus selbst machbar. Jedoch sollten Sie sich vorher am besten beim Fachmann darüber informieren, was in Ihrer Situation genau zu beachten ist.

Wie es im Detail funktioniert, dass sehen Sie im folgenden Video:

Welche Wanddurchführung ist die richtige für mich?

Diese Frage können wir nicht so einfach beantworten, denn es ist wichtig, dafür einige Dinge zu wissen. Wichtig für die Auswahl sind vor allem die Leistungen des Kamins sowie die Wandstärke. Anhand dieser Angaben können die richtigen Wanddurchführungen gefunden werden. Gerne beraten wir Sie noch einmal umfassend zu den Ofenrohr Wanddurchführungen und zeigen Ihnen, welche Wanddurchführung für Sie die richtige ist.

Zuletzt angesehen