Persönliche Beratung von unseren Fachleuten: 034601-27100
1 von 2
Filter schließen
 
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
von bis
MCZ Pelletofen KAIKA AIR 6,0 kW Pellet Ofen Pellets Kaminofen
2.023,60 € * ab 2.023,00 € *
MCZ Pelletofen KAIKA AIR 6,0 kW Pellet Ofen...
1 von 2

MCZ Pelletofen: Stahl & Feuer – Glas & Stein

MCZ-Pelletofen560a7c47c44ae

Vom Design her folgen viele MCZ Pelletöfen der klassischen Linie – abgerundete Ecken, klare Formen und nette Farbakzente. Die typischen Farben sind entweder schwarz, weiß, ein kräftiges bordeaux oder braun. So zum Beispiel die Modelle Club, Maggie oder Ego.

Für den Liebhaber der Moderne gibt es aber auch zeitgenössische Designs, die vor allem durch ihre klaren Kanten auffallen. Diese Pelletmodelle wirken eher futuristisch, wie das Modell Toba in Weiß und passt zu einem jungen Wohnungsstil und Lebensgefühl.

Bei den Verkleidungen bieten Ihnen die Italiener ebenfalls zahlreiche Möglichkeiten zur Gestaltung. Die klassische Variante mit Stahl, Glas & Feuer ist schon seit jeher am beliebtesten. Wer stilistisch ausbrechen will, dem empfehlen wir einen Blick in Richtung Stein-Verkleidung-Design zu werfen. Große Steinplatten aus Speckstein sehen nicht nur schön aus, sondern fühlen sich auch angenehm warm auf der Hand an. Natürlich finden Sie bei MCZ auf ansprechende Verkleidungen aus edler Keramik.

Für welchen MCZ Pelletofen Sie sich auch entscheiden – unter dem Korpus bietet Ihnen der italienische Hersteller zahlreiche technische Raffinessen, die für einen höheren Wirkungsgrad sorgen. Im Folgenden zeigen wir Ihnen, was die besonderen Bezeichnungen Air, Comfort Air, 2.0, Oyster, Hydro & Hydro-Air bedeuten.

Das MCZ Pelletofen-System einfach und schnell erklärt

Pelletofen-2-0560a7c4be10f3

Wie Ihnen sicher schon aufgefallen ist, haben viele der pelletbefeuerten Geräte bei uns im Shop vom Hersteller besondere Bezeichnungen erhalten. Aber gerade als Neueinsteiger in die Welt der Kamine und Öfen ist nicht immer ganz klar, was damit gemeint ist. Deshalb haben wir die wichtigsten Systeme bei einem MCZ Pelletofen für Sie übersichtlich zusammengestellt:

Air - schnelle Wärme für den Raum

Die Bezeichnung Air steht bei den Öfen für ein System zur Warmluftverteilung mit Hilfe von Konvektionswärme. Sie erkennen solche Modelle daran, dass sie an der Frontseite über der Sichtscheibe eine Art Gitter haben. Aus den Schlitzen strömt warme Luft in den Raum hinein und wird direkt abgegeben. Ein MCZ Pelletofen mit der Air-Technologie ist dazu gedacht, um einen einzigen Raum mit schneller Wärme zu versorgen. Je nach Raumgröße ist dafür mehr oder weniger maximale Heizleistung erforderlich.

MCZ-Pelletofen-Air-Diagramm

Comfort Air - Ein Ofen für die ganze Wohnung

Dabei handelt es sich um eine Erweiterung des Air Systems. Diese Pelletofen-Geräte können im Unterschied dazu aber mehrere Räume mit Heizenergie versorgen. Dazu besitzen die Geräte zwei separate Lüfter. Der Warmluftstrom wird aufgeteilt. Einerseits gelangt sie direkt in den Raum, wo der Ofen steht. Der zweite Luftstrom kann über ein Rohr weitergeleitet werden und angrenzenden Räumen zugeführt werden. Deshalb ist es wichtig, für diese Art von Pelletöfen einem möglichst zentralen Aufstellort zu wählen. Gleichzeitig ist zu beachten, dass die Modelle wegen der höheren Heizlast, generell auch eine größere Heizleistung besitzen. Natürlich können Sie mit Comfort Air individuell selbst entscheiden ob und wie viel Konvektionsluft die anderen Zimmer erhalten sollen.

MCZ-Pelletofen-Comfort-Air-Zeichnung560a72818d311

2.0 - Die besonders leisen Modelle

Da die Verteilung der Warmluft bei einem Pelletofen mit einem Lüfter funktioniert, entsteht dabei natürlich auch eine gewisse Geräuschkulisse. Gerade in den Abendstunden und in der Nacht möchte man aber seine Ruhe haben. Genau dafür hat MCZ das 2.0 System entwickelt. Bei diesen Pelletöfen kann das Gebläse wahlweise ausgeschaltet werden. Das Resultat: gemütliche Ruhe. Der Ofen nutzt dann seine natürliche Konvektion zum Wärmen.

mcz_no_air-2-0

MCZ hat seine 2.0 Modelle mit einem Korpus aus hochwertigem Stahl ausgestattet. Das garantiert eine hervorragende Eigenschaft der Wärmeverteilung. Für eine hohe Langlebigkeit der italienischen Pelletöfen sorgt zusätzlich eine Brennschale aus Stahlguss. Einige Modelle, wie der Suite 2.0, Club 2.0 und der Star 2.0 wurden außerdem mit einer Keramikverkleidung versehen, die für eine bessere Wärmeabgabe sorgt.

Oyster - perfekt für Niedrigenergiehäuser

Der Einbau eines Pelletofens in einem Passivhaus ist nicht immer ganz so einfach. Denn dafür ist eine spezielle Technik notwendig – die sogenannten raumluftunabhängigen Modelle. Das bedeutet, die Feuerstätten dürfen Ihre Luft für die Verbrennung der Pellets nicht aus den Zimmern beziehen, sondern sie muss extra von außen zugeführt werden. Für diese speziellen Anforderungen hat MCZ das Oyster System entwickelt. Sie erhalten also einen Pelletofen, der raumluftunabhängig ist und speziell daraufhin konstruiert wurde.

MCZ-Oyster-System

Hydro / Air - Unterstützt die Heizungsanlage

Wie die Bezeichnung schon vermuten lässt, besitzen die MCZ Modelle mit der Bezeichnung Hydro einen eingebauten Wärmetauscher. Das bedeutet – sie sind wasserführend. Diese Technik kennen Sie vielleicht schon vom Kaminofen oder vom Kamin her. Das System dient der Heizungsunterstützung und ist direkt mit dem Pufferspeicher im Haus verbunden. Sie können also mit dem Pelletofen auch das Wasser für die Heizkörper und das Brauchwasser zum Waschen erhitzen – ökologisch und ökonomisch! Als typischer Vertreter ist hier zum Beispiel das Modell Musa Hydro und einer satten Leistung von 15,4 kW. Es gibt auch noch die Kombi-Variante: Mit Hydro Air ist der Pelletofen von MCZ gleichzeitig wasserführend und besitzt ein Warmluftverteilungssystem.

MCZ-Pelletofen-Hydro-Diagramm-Zeichnung

Schon gewusst? Für zahlreiche wasserführende Pelletöfen von MCZ gibt es auch eine staatliche Förderung vom Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA).

Welche besonderen Features gibt es noch bei einem Pelletofen von MCZ?

konomisches-Heizen-mit-MCZ560a7c4a56982

Bisher hatten wir darüber gesprochen, welche grundlegenden Unterscheidungen bei den Pellet-Modellen gemacht werden. Es gibt aber noch eine ganze Reihe von zusätzlichen Extras, die Ihnen die modernen Feuerstätten bieten können:

Besonders stolz sind die Italiener auf das Active-System. Das bedeutet, der MCZ Pelletofen erkennt völlig selbstständig, welche Pellets sich gerade im Tank befinden und passt sich dementsprechend dahingehend an. So wird zum Beispiel mit einem Temperaturfühler die Luft in der Verbrennungskammer reguliert – für einen höheren Wirkungsgrad und wenige Emissionen. Gleichzeitig fällt weniger Asche bei der Verbrennung der Holzpellets an und sie müssen die Brennkammer nicht so häufig reinigen.

mcz_active

Gerade die neue Serie der Pelletöfen glänzt mit einem besonderen Feature. Steuern Sie Ihren Ofen ganz bequem per Smartphone App, mit einer Fernbedienung oder per Digitaldisplay. Sie können alle wichtigen Einstellungen an den Geräten selbst vornehmen. So lässt sich beispielsweise eine Wochenprogrammierung einrichten, die genaue Temperatur einstellen und der Verbrauch steuern.

Schließlich gibt es bei einem MCZ Pelletofen auch noch eine Vielzahl an Möglichkeiten zur Individualisierung und passendes Zubehör: So lässt sich der Rauchrohranschluss bei den meisten Feuerstätten nach hinten oder oben verlegen. Dank großer Tanks für die Holzpellets versprechen die Öfen viele Stunden angenehme Wärme ohne Nachfüllen. Die Brenndauer kann dann der Pelletöfen kann dann je nach Einstellung von mehreren Stunden bis zu mehreren Tagen reichen.

 

MCZ Pelletofen unter der Lupe: Sie sieht es mit der Technik aus?

Pelletöfen im Allgemeinen zeichnen sich vor allen durch ihre automatische Bedienung aus. Dabei ist noch einmal zu unterscheiden zwischen halbautomatischen und vollautomatischen Modellen.

Bei den Pelletöfen von MCZ gibt es bei nahezu allen Modellen ein eingebautes Digital-Display. Daran können Sie alle wichtigen Einstellungen selbst vornehmen. Je nach Ausführung uns Software stehen Ihnen dann auch noch Wochenprogrammierung, genaue Temperatureinstellung, Flammenregulation und Diagnosetools zur Verfügung.

Noch einfacher wird die Bedienung der Öfen mit einer zusätzlichen Fernbedienung. So können Sie das Gerät ganz einfach von der Couch oder dem Sessel aus steuern.

Die ganz neue Ofengeneration geht sogar noch einen Schritt weiter. Mit einem integrierten Wifi-Modul haben Sie die Möglichkeit, den Ofen per App mit dem Smartphone oder dem Tablet PC zu steuern. Sie erhalten zusätzliche Infos zum Status des Pelletofens.

Auch eine Kommunikation per SMS-Befehl ist möglich: Lassen Sie Ihren MCZ Pelletofen schon einmal vorheizen, während Sie noch auf dem Weg von der Arbeit nach Hause sind.

Fazit: Bei den MCZ Öfen haben Sie nicht nur eine große Auswahl unterschiedlicher Wärmenutzungs-Möglichkeiten, sondern auch vielfältige Steuerungs-Optionen. Natürlich lässt sich auch das Aussehen der Pelletöfen individuell gestalten und anpassen: Italienische Eleganz gepaart mit neuester Technik.

Zuletzt angesehen