Persönliche Beratung von unseren Fachleuten: 034601-27100
Topseller
Kachelofeneinsatz Brunner WF 25, 6 kW
2.075,96 € * ab 1.806,08 € *
Kachelofeneinsatz Brunner WF 25, 6 kW
Kachelofeneinsatz Brunner WF 33, 7 kW
2.075,96 € * ab 1.806,08 € *
Kachelofeneinsatz Brunner WF 33, 7 kW
Kachelofeneinsatz Brunner WF 50, 9 kW
2.574,57 € * ab 2.239,87 € *
Kachelofeneinsatz Brunner WF 50, 9 kW
Filter schließen
von bis
 
Kachelofeneinsatz Schmid GNF 8 Nachheizfläche
702,10 € * ab 610,83 € *
Kachelofeneinsatz Schmid GNF 8 Nachheizfläche im Angebot ✓ Optimaler Wirkungsgrad ✓ kW + Wärmeleistung ✓ Kauf auf Rechnung ✓ Aufbauservice
Kachelofeneinsatz Schmid GNF 8 Nachheizfläche
Kachelofeneinsatz Brunner WF 25, 6 kW
2.075,96 € * ab 1.806,08 € *
Kachelofeneinsatz Brunner WF 25 jetzt shoppen ✓ Einhebelbedienung ✓ 6 kW + Selbstzünder ✓ Konstenl. Fachberatung ✓ Bequem aufbauen lassen
Kachelofeneinsatz Brunner WF 25, 6 kW
Kachelofeneinsatz Brunner WF 33, 7 kW
2.075,96 € * ab 1.806,08 € *
Kachelofeneinsatz Brunner WF 33 im Angebot ✓ Einhebelbedienung ✓ 7 kW + Selbstzünder ✓ Kostenlose Fachberatung ✓ Bequem liefern lassen
Kachelofeneinsatz Brunner WF 33, 7 kW
Kachelofeneinsatz Brunner WF 50, 9 kW
2.574,57 € * ab 2.239,87 € *
Kachelofeneinsatz Brunner WF 50 im Sale ✓ Einhebelbedienung ✓ 9 kW + Feuerraum Schamotte ✓ Sichere Bezahlung ✓ Optional mit Aufbau
Kachelofeneinsatz Brunner WF 50, 9 kW

Der Kachelofeneinsatz von Brunner

Der Kachelofen gehört sicherlich zu den ältesten Feuertechniken: Seine Ursprünge lassen sich bereits im frühen Mittelalter nachweisen. Heute gibt es den Kachelofen in zahlreichen Varianten zu erwerben. Diese Öfen sind massiv und schwer gebaut und in der Lage, große Mengen an Wärmeenergie einzuspeichern und langanhaltend an den Aufstellraum abzugeben. Mit einemKachelofeneinsatz werden nicht nur eigene Kachelöfen im heimischen Wohnzimmer gebaut, sondern können auch bereits bestehende Anlagen ausgebessert werden. Und das bringt erhebliche ökonomische und ökologische Vorteile mit sich. Ein wichtiger Anbieter von Kachelofeneinsätzen ist der deutsche Traditionshersteller Brunner. Seit mehr als 30 Jahren bedient er den Markt für Kachelofentechnik. Bei Ofen.de finden Sie eine breite Auswahl an Produkten von Brunner, schauen Sie sich ruhig um!

Der Kachelofen: Eine Einführung

Den Kachelofen hat es schon gegeben, als in Europa Burgen standen und fahrende Ritter durch die Lande zogen. In all den Jahrhunderten hat sich diese Form des Heizens natürlich stark verändert, aber die Grundidee hinter dem Kachelofen blieb die Gleiche: Ein schwerer Ofen bietet eine große Speichermasse, die Wärmeenergie abspeichert und dann langsam an den Aufstellungsraum abgibt. Um diese Wärme optimal nutzen zu können, verkleidet man den Ofen mit den berühmten Kacheln. Es gibt allerdings auch gemauerte Öfen. Beiden Formen ist gemein, dass sie als Speicheröfen fungieren sollen. Moderne Kachelöfen lassen sich in drei Kategorien einteilen: Warmkachelöfen, Grund(kachel)öfen und wassergeführte Kachelöfen. Alle drei Arten sind auch als Kachelofeneinsatz zu haben. Ein Warmkachelofen heizt mit Konvektionsluft und hat sich am Ehesten vom Anspruch verabschiedet, langheizend zu sein. Dafür bietet er dank eingebauter Warmluftkanäle eine sehr schnelle Erwärmung des Raumes an und eignet sich besonders zur Beheizung mehrerer Zimmer. Der Grundkachelofen oder auch Grundofen hat die ursprüngliche Form des Kachelofens beibehalten. Beim Abbrand wird nur ein Teil der Wärme über die Sichtscheibe abgegeben, während ein Großteil eingespeichert wird. Die Wärme wird dann über Strahlungswärme weitergeleitet und heizt auch nach erfolgtem Abbrand weiter. Eine gänzlich moderne Entwicklung betrifft die wassergeführten Kachelöfen. Hier wird Wasser mit dem Feuer erhitzt und mittels eines Wärmetauschers in die Leitungen des zentralen Heizungssystems gespeist. So kann ein Kachelofen bequem mehrere Zimmer beheizen. Ein Vorteil gegenüber vielen wassergeführten Kamin – und Pelletöfen liegt wieder in der Speicherfähigkeit der Grundöfen. So kann die wassergeführte Komponente mit den Vorteilen eines Speicherofens verbunden werden. Brunner bietet hier ein breites Spektrum an Varianten an, die alle mit spezieller Technik des Herstellers versehen werden. Dazu gehören etwa eine selbstzündende Funktion, eine massive Guss-Frontseite und auch die Guss – Nachheizfläche GNF8, die eine höhere Wärmeleistung erreicht.

Der Kachelofeneinsatz von Brunner – Funktionen und Besonderheiten

Kachelöfen unterscheiden sich hinsichtlich Technik, Bauart, Verkleidung und Optik zum Teil erheblich voneinander. Herzstück eines Kachelofens ist aber stets der Kachelofeneinsatz, auch Heizeinsatz genannt. Hier findet die Verbrennung statt, bei einem Ofen mit Sichtscheibe können Sie hier auch das Flammenspiel beobachten. In den letzten Jahren hat sich die industrielle Fertigung von Kachelöfen stark verändert. Mittlerweile werden die meisten Öfen in Modulbauweise produziert und sind mit vorgefertigten Speicherelementen ausgerüstet. Daher bauen immer mehr Nutzer Ihre Kachelöfen selbst. Der Heizeinsatz ist ebenfalls sehr gefragt, wenn Sie einen bereits bestehenden Kachelofen austauschen oder modernisieren wollen. Die Heizeinsätze von Brunner gehören dabei zu den wichtigsten Heizeinsätzen auf dem deutschen Markt. Eine technische Besonderheit stellt die Guss – Nachheizfläche GNF8 dar: Hierbei handelt es sich um eine Nachheizfläche aus Guss, die speziell von Brunner entwickelt wurde. Sie wird für jedes Modell speziell dimensioniert und verbessert die Wärmeabgabe, indem sie in erster Linie gleichmäßig und kontinuierlich im Raum verteilt wird. Für den Umbau mit einem modernen Kachelofeneinsatz gibt es nicht nur technische Gründe: Der verschärfte Umweltschutz macht den Betrieb älterer Anlagen bald nicht mehr vertretbar.

Die Folgen der neuen Umweltverordnungen

Kachelöfen, die vor dem 31.12.1984 gebaut wurden, dürfen ab dem 31.12.2017 nicht mehr betrieben werden. Das hat mir einer verschärften Regelung innerhalb der BlmSchV 2 zu tun: Der Staat führt derzeit eine nationale Modernisierung der Feuerofentechnik durch. Alte Kachelöfen haben den gravierenden Nachteil, der Umwelt mit hohen Emissionswerten und einer starken Feinstaubbelastung zu schaden. Diese Verordnungen werden fortgesetzt, bis 2024 sollen alle Modelle, die älter als 2010 sind, abgeschaltet sein. Der Abriss oder Neubau eines Kachelofens ist teuer bis unbezahlbar, ein neuer Heizeinsatz vergleichsweise günstig. Genau hier liegt der größte wirtschaftliche Vorteil eines Heizeinsatzes. So können Sie Ihren Kachelofen fit machen für die Zukunft! Bei Fragen zum Heizeinsatz und auch der gesamten Thematik stehen Ihnen unsere Experten gerne zur Verfügung.

 

 

Zuletzt angesehen