Persönliche Fachberatung:
03460127100 oder
Die Graue Energie bezeichnet die Summe aller Energie, die für ein Produkt von Nöten war.
Als eine Förderschnecke wird neben dem Ansaugsystem, ein Transportsystem bezeichnet, welches Holzpellets direkt aus dem Pelletlager zum Pelletofen oder Kessel transportiert.

EnEV

Die Energieeinsparverordnung (EnEV) gehört zum deutschen Baurecht und ist vor allem bei Neubauten von Interesse.
Bei der Einblaspauschale handelt es sich um einen pauschalen Geldbetrag, den ein Pelletlieferant einmal pro Lieferung erhebt.

Energie

Die Energie bezeichnet die Wärme, die durch die Verbrennung von Brennstoffen, im Falle eines Kaminofens Holz oder Pellets, entsteht.

Biomasse

Als Biomasse werden alle Stoffe bezeichnet, die zur Erzeugung von Bioenergie eingesetzt werden.

BAFA

BAFA steht für das „Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle“. Diese Behörde sichert eine ausgewogene und wirtschaftlich und ökologisch verträgliche Energieversorgung in Deutschland.

Topplatte

Die Topplatte verbessert die Wärmeabgabe der Feuerstätte.
Ein Küchenofen verfügt über eine eingebaute Herdplatte, wird jedoch mit Holz oder Kohle befeuert.
Das Pelletlager ist der zentrale Ort, an dem die Holzpellets bis zur Verbrennung im Ofen oder im Heizkessel aufbewahrt werden.
Als Schornsteinkopf wird der obere Teil eines Schornsteins bezeichnet, der aus dem Dach herausragt.
Der Easy Flip für die Outdoorchef Gasgrill-Modelle sorgt dafür, dass die Hitze des Ringbrenners ganz einfach direkt oder indirekt zum Rost geleitet wird.
Easy Slide ist ein Feature für die Holzkohlegrills vom Hersteller Outdoorchef.
Über die Kondensatschale wird in der Regel an das Abwassersystem des Hauses angeschlossen, damit die Flüssigkeit sofort ablaufen kann.
Die Schornsteinmündung bezeichnet das obere Abschlusstück des Edelstahlschornsteins.
Über den Kondensatablauf kann Kondensat gezielt abgeleitet werden.
Die Regenhaube ist eine Schornsteinabdeckung, die den Schornstein vor Versottung schützt.