Persönliche Beratung von unseren Fachleuten: 034601-27100

Ein echter Speicherofen von Cera Design – langanhaltende Wärme

Cera Design wird vor allem für seine stilvollen Öfen geschätzt und gewürdigt. Häufig erinnern sie vom Aussehen her an runde Säulen, mit einer edlen einfarbigen Lackierung. Im Sortiment von AA-Kaminwelt sind wir besonders auf die Kaminöfen, Pelletöfen und wasseführenden Geräte stolz. Wer jedoch eine möglichst langanhaltende Wärme bei sich zu Hause haben möchte, der sollte sich auf jeden Fall einmal die Speicheröfen von Cera Design näher anschauen.

Filter schließen
 
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
von bis

Speziell hat der Hersteller dafür die Serien Rondotherm, Solitherm und einige Ausführungen von nano und Divino ausgerüstet. Ein Speicherofen zeichnet sich vor allem dadurch aus, dass er im Inneren mit einem Wärmeakku ausgestattet ist. Dieser besteht aus sogenannten Schamottesteinen. Das ist ein künstlich hergestellter Sein aus Tonerde und Aluminiumoxid, der in jede beliebige Form gepresst werden kann. Das heißt: Cera Design passt die Schamotte speziell an die runden Formen ihrer Öfen an. Ein Speicherofen wirkt verzögernd. Das bedeutet, er braucht beim Heizen einen zeitlichen Vorlauf. Die Steine werden durch die Hitze des Feuers erst aufgeladen und danach sie die Energie wieder ab. Deshalb ist ein Speicherofen besonders gut für Niedrigenergiehäuser geeignet.

Die Schamotte im Inneren kann je nach Modell bis zu zwölf Zentimetern breit und bis zu 120 Kilogramm schwer sein. Je größer die Masse, desto mehr Wärmespeicherung ist möglich. So ist zum Beispiel bei optimaler Ausnutzung Wärmeabgabe von bis zu zwölf Stunden möglich. Konkret sieht das so aus: Den Speicherofen einmal am Vormittag kräftig anfeuern und am Abend gibt er immer noch Wärme ab. Die Öfen von Cera Design haben den Vorteil, dass sie nur sehr wenig Feinstaub in den Raum abgeben und das ist gerade für Allergiker eine echte Erleichterung. Wer aber nicht so lange warten möchte, bis sich der Ofen aufgeheizt hat, der kann auf Wunsch in der Feuerungsphase auch die Konvektionsklappen öffnen. Dadurch wird die Wärme sofort in den Raum abgegeben. Mit einem Speicherofen heizen Sie effektiv und energiesparend. Und das ist ökologisch und wirtschaftlich sinnvoll. Die Anschaffung lohnt sich.

Wer nur wenig Platz zur Verfügung oder nur ein kleines Haus hat, dem empfehlen wir einen Blick auf die Serie nano. Sie ist ursprünglich nicht als klassischer Speicherofen angelegt, kann auf Wunsch aber auch mit Speichersteinen ausgestattet werden. Noch ein Wort zu der Reihe Divino: Bitte beachten Sie, dass nicht alle Kaminöfen aus dieser Reihe als Speicheröfen angelegt sind. Das Modell Quatro kann zum Beispiel nicht mit Wärmeakku ausgestattet werden. 

Zuletzt angesehen