Skip to main content

Wohnungseinrichtung am Kamin angepasst

Mit diesen Einrichtungs-Stilen machen Sie aus Ihren vier Wänden eine schöne und moderne Wohnung

Viele verschiedene Trendmöglichkeiten bieten eine Vielzahl von Möglichkeiten. Inspiriert durch die zahlreichen Ideen aus Wohnmagazinen, Möbelmessen und Einrichtungshäusern werden Wohnungen in charaktervolle Heime mit individuellem Charme verwandelt. Grundsätzlich ist alles erlaubt was gefällt und den eigenen Vorstellungen entspricht. Denn nichts wirkt ungemütlicher als eine Einrichtung die nicht zum Bewohner und der Wohnung oder dem Haus passt. Ein Wohnkonzept entfaltet nur dann die volle gewünschte Wirkung, wenn sowohl Möbel als auch Dekorationsartikel und die Gestaltung von Wänden und Decken sich dem Stil anpassen. Dabei ist es nicht entscheidend, ob man einen Vintagelook, eine puristische Einrichtung oder sogar einen Stilmix verfolgt. All dies sind Einflüsse, die in der zeitgemäßen Wohnkultur zu finden sind. Eins haben aber alle modernen Einrichtungsstile gemein, sie verfolgen eine klare Linie und zeichnen sich durch Einfachheit aus.

Individualismus von der Deko bis zum Kamin

Das heißt aber keinesfalls, dass moderne Wohnungen seelenlos und ungemütlich wirken müssen. Ganz im Gegenteil versucht man eher durch ein geschicktes Arrangement von Möbeln und Accessoires ein harmonisches Zusammenspiel der einzelnen Elemente zu erzeugen. Es kommt gerade auf die zahlreichen Details an, die einen Raum mit Leben füllen. Meist erfüllen Möbel und Accessoires sowohl einen funktionalen als auch einen dekorativen Zweck. Ungewöhnlich geformte Sitzmöbel, elegante Stehlampen und farbige Teppiche verkörpern Ästhetik, ohne eine erdrückende Wirkung zu entfalten. Durch das in Szene setzen bestimmter Einrichtungsgegenstände erhalten die Zimmer einen ganzen besonderen und originellen Charme. Schon seit geraumer Zeit haben auch die Hersteller von Kaminöfen und Kaminbausätzen den Trend zum Individualismus erkannt. Aus einer unglaublich breiten Produktpalette können interessierte Eigenheimbesitzer genau das zu ihrer Einrichtung passende Modell wählen. Die Firma Skantherm bietet mit Ihren Skantherm Elements Kaminofen oder die Firma Nordpeis mit Ihren Nordpeis Monaco Kaminbausatz alle Möglichkeiten der individuellen Gestaltung

Stilvolles Kamindesign mit Panoramafenstern

Meist ist das Wohnzimmer der Raum einer Wohnung, in dem das Familienleben stattfindet und man sich mit Freunden abends zusammensetzt. Daher möchte man das Zimmer so gestalten, dass es einladend wirkt und Behaglichkeit ausstrahlt. Einen wertvollen Beitrag hierzu können Kamine leisten. Diese passen schon seit längerem nicht mehr nur zu einer rustikalen Einrichtung, sondern überzeugen vor allem durch trendige ergonomische Formen und hochwertige Materialien. Vom Gedanken eines klobigen gusseisernen Ofens, so wie man ihn vielleicht noch aus dem Haus der Großeltern kennt, sollte man sich verabschieden. Stilvolle Kaminöfen mit großen Glasfronten, die in die Wand eingelassen sind, bilden einen fließenden Übergang zum restlichen Wohnraum und fügen sich perfekt in das Wohnkonzept ein. Das elegante Design moderner Kamine oder Pelletöfen kommt besonders gut zur Geltung, wenn man die sonstige Einrichtung darauf abstimmt. Der Hersteller Austroflamm hat dies erkannt und setzt es mit seinen Austroflamm Kaminöfen erfolgreich um. Der Austroflamm Clou ist ein Meisterwerk modernen Design. Bei Kaminbausätzen ist der zeitlose Nordpeis Kaminbausatz Odense und bei MCZ der MCZ Pelletofen Curve mit Ihren exklusiven Design zu erwähnen.

Mit Deko den Raum aufwerten

Wer Wert auf Exklusivität und Ästhetik legt, sollte auch bei Möbeln und Dekorationsstücken eine klare Linie verfolgen. „Weniger ist mehr“ lautet hier der Leitsatz. So wird schon eine extravagante Tischlampe oder ein farbiger Teppich zum Blickfang und wertet die Wohnung auf. Mit einem maßgefertigten Bilderrahmen, der in Form und Materialwahl den eigenen Vorstellungen entspricht, heben sich Wohnungsbesitzer vom Rest der Masse ab. Manchmal kann man auch mal aus dem Einrichtungskonzept ausbrechen und mit einem gewollten Stilbruch den Raum optisch etwas Lockerheit geben. Der gestalterischen Freiheit sind keine Grenzen gesetzt.