Skip to main content

Solarthermie Montage: Wie wird’s gemacht?

Wenn Sie sich über die Anschaffung einer Solarthermieanlage Gedanken machen, ist das eine gute Sache. Denn damit können Sie Ihre Heizungsanlage und Warmwasserbereitung Ihres Hauses tatkräftig mit der unerschöpflichen Sonnenenergie unterstützen.

In diesem Teil unserer großen Serie über die Solarthermie zeigen wir Ihnen, wie solche Anlagen bei Ihnen zu Hause montiert und fachgerecht aufgebaut werden. Lesen Sie, was dafür im Vorfeld alles beachtet werden muss und welche Vorarbeiten ausgeführt werden müssen. Anschließend erfahren Sie, wie die Profis bei der Solarthermie Montage vorgehen und was alles gemacht werden muss.

Umweltfreundlich Heizen mit der Kraft der Sonne: Die Solarthermie Montage auf dem eigenen Dach

Da Sonnenkollektoren für die Aufbereitung des Warmwassers meist auf einem Schrägdach angebracht werden, kommt es auf vor allem auf die richtige Befestigung an. Schließlich sollen die Paneele nachher nicht herunterrutschen oder durch Wind und Wetter abgerissen werden. Spezielle Dachhaken bieten hier den nötigen Halt. Diese Halterungen werden dazu in die Dachbalken unter den Schindeln geschraubt. Aus dem Dach schaut am Ende nur der eigentliche Befestigungshaken heraus. Bei der  Wahl der richtigen Dachhaken sollte darauf geachtet werden, dass später genügend Platz zwischen Dachziegeln und Kollektoren besteht. In der Regel sollten es mindestens 6 Zentimeter sein.

oekologisch-heizen-mit-solaranlagen

Soll die Solarthermie Montage auf einem Flachdach durchgeführt werden, so gibt es dafür spezielle Gerüste beziehungsweise Unterkonstruktionen, die die Kollektoren stabil befestigen und unempfindlich gegen Witterungseinflüsse machen.

Solarthermie-auf-dem-Dach

Im nächsten Schritt geht es um die Installation des Wärmespeichers. Wichtig bei der Planung im Vorfeld ist, dass der Verbindungsweg zwischen Kollektor und Speicher möglichst kurz gehalten wird. Nur so lassen sich die Wärmeverluste in den Solarleitungen minimieren. Das ist jedoch nicht immer der Fall, da der Pufferspeicher bereits schon im Haus vorhanden ist. Die cleverste Lösung sollten Sie von einem Profi errechnen lassen.

Ja länger die Leitungen – und das gilt auch für gut gedämmte -, desto größer der potentielle Wärmeverlust.

Genau wie es bei den Solarkollektoren auf einen gut geplanten Standort ankommt, gelten auch für den Aufstellungsort des Pufferspeichers gewisse Grundregeln. So sollte beispielsweise darauf geachtet werden, dass der Aufstellungsort das Gewicht des Speichers samt Inhalt auch tragen kann und stabil steht. Achten Sie weiterhin drauf, dass für den Speicher ein Kaltwasseranschluss und ein Anschluss an das Warmwasser zur Verfügung steht sowie (falls die Solarthermieanlage das Heizungssystem direkt unterstützen soll) eine Integration in das Heizungssystem möglich ist.

Pufferspeicher Solarspeicher Diagramm

Nachdem Kollektoren und Speicher aufgebaut wurden, kommt der nächste Schritt bei der Solarthermie Montage: Das Verlegen der Solarleitungen. Sie bilden das entscheidende Bindeglied zwischen beiden Elementen und sind vergleichbar mit dem Blutkreislauf im menschlichen Körper. Das Herz der Anlage bildet die sogenannte Umwälzpumpe. Sie sorgt dafür, dass die Solarflüssigkeit in den Solarleitungen transportiert werden kann. Die Pumpe wird bei der Solarthermie Montage in das Rohrleitungssystem integriert. Die Rohre bestehen meist aus Edelstahl oder Kupfer und  werden entweder verlötet oder mit den passenden Fittings verbunden.

Technische Daten TwinFlexx

Anschließend werden die Rohre mit klarem Wasser gespült, damit eventuelle Rückstände von den Verlötungen und der Montage aus dem System geholt werden. Des Weiteren kann bei diesem Schritt auch gleich geprüft werden, ob die Rohre dicht sind und wie sich der Druck verhält.

Umwaelzpumpe-Rohre-verbinden

Erst ganz zum Schluss wird bei der Solarthermie Montage die Solarflüssigkeit eingefüllt. Dabei handelt es sich um ein Gemisch aus Wasser und Frostschutzmittel in einem bestimmten Mischverhältnis. Wie viel Solarflüssigkeit Sie für Ihre Anlage benötigen kann vorher ausgerechnet werden und richtet sich nach dem Durchmesser und der Länge der Verbindungsrohre. Der Monteur wird bei diesem Schritt auch genau darauf achten, dass sich keine Luft mehr im System befindet. Sonst kann die Umwälzpumpe dauerhaft Schäden davon tragen oder es kommt zu einer Korrosion der Rohrleitungen.

Die Entlüftung muss gegebenenfalls nach einigen Tagen wiederholt werden, da in der Solarflüssigkeit manchmal noch Gase gelöst waren, die sich nach einiger Zeit als kleine Luftblasen bemerkbar machen.

Solarthermie Montage Kollektor

Je nachdem, was für sein Solarthermieanlage Sie gekauft haben, gehört zur Montage auch der Einbau eines Reglers, der Steuereinheit und der Temperaturfühler.

Fazit: Die Solarthermie-Montage kann schon ein kleines Abenteuer sein – doch mit einem versierten Fachbetrieb sollte es eigentlich keine Probleme geben. Wie Ihnen sicher schon aufgefallen ist, können Sie eine professionelle Solarthermie-Anlage auch bei uns im Shop von ofen.de kaufen. Auf Wunsch übernehmen wir auch gern gleich mit den fachgerechten Aufbau und die Montage für Sie.

Sie haben noch nicht genug und möchten noch mehr über Solarthermie-Anlagen wissen? Dann lesen Sie in diesem Beitrag, welchen Gefahren Solarsysteme ausgesetzt sind oder wie es zur Erfindung der ersten Solarkollektoren gekommen ist.