Skip to main content
Ambiente-für-blog

Pelletöfen und Kamine von MCZ – Was ist neu beim italienischen Premiumanbieter?

Auch in diesem Jahr stellt der italienische Hersteller MCZ wieder neue Pelletöfen und Kaminöfen vor, die im Gegensatz zu vorangegangenen Modellen, mit noch mehr Fine-Tuning daher kommen. Der Trend bei der Ofentechnik geht ganz klar in Richtung Nachhaltigkeit und erneuerbare Energien. So verfolgt das Unternehmen bereits die Umweltrichtlinien aus dem Jahr 2022, die also noch lange nicht in Kraft getreten sind. Ansonsten entwickelt und produziert die MCZ Group in ihren Standorten immer autonomere Kamine, um gerade bei Pelletöfen maximalen Komfort zu erreichen. Unsere Redaktion hat sich die Mühe gemacht, die Neuheiten von MCZ 2018 zusammenzusuchen. Hier stellen wir sie vor!

MCZ Pelletofen-Serien SUITE – CLUB – MUSA jetzt als Comfort Air Matic 14

Die Modelle der Serien SUITE, CLUB und MUSA der MCZ Pelletöfen können als Air / Comfort Air oder Hydromatic-Varianten zu unterschiedlichen Leistungsstufen und Anschlussmöglichkeiten erworben werden. Als Hydromatic-Variante sind diese dann wasserführend. Die Air-Variante verfügt über ein Standardgebläse, wohingegen mehrere Räume mit der Comfort Air-Variante über Lüftungskanäle mit Wärme versorgt werden können. Waren die Comfort-Air-Modelle bisher maximal mit einer Heizleistung von 12 kW erhältlich, bietet MCZ die Comfort Air-Modelle nun auch als leistungsstärkere Version, die 14 kW zur Beheizung mehrerer angrenzender Räume bereithält.

Mit der in den neuen Modellen integrierten selbstreinigenden Brennschale mit wöchentlicher Ascheentleerung werden von diesen Pelletofen-Modellen für Ihren Komfort noch mehr Prozesse automatisch übernommen. Der Reinigungsaufwand reduziert sich erheblich. Da wagen wir es uns einfach so salopp zu sagen: Mach`s Matic und Kauf dir einen Matic!

Die Serien MUSA, SUITE und CLUB unterscheiden sich demnach lediglich hinsichtlich Ihres Designs, sind aber alle mit der selben Ausstattung verfügbar:

Ambientebilder von den Pelletöfen Suite, Musa und Club

Die Serien EGO, STAR, SUITE, CLUB & MUSA nun auch mit Maestro

Für ein noch moderneres und komfortableres Heizen sind die Modelle der STAR-Serie als auch die Pelletöfen der EGO-Serie, ebenso wie die Pelletöfen SUITE, CLUB & MUSA nun mit der neuen MCZ MAESTRO-Technologie ausgestattet. Früher mussten Pelletöfen umständlich von Hand bedient werden. Heute erledigt das eine App auf dem Smartphone. Diese App (MCZ WI-FI, MCZ SMS) können Anwender ganz einfach im Apple Store für iOS-Geräte oder im Playstore für Android-Systeme kostenlos downloaden. Die Öfen kommen nicht mehr mit einem Display daher, wo die Programme und Pelletofen-Einstellungen am Gerät vorgenommen werden müssen. Über die APP werden alle Einstellungen via WLAN-Anbindung vorgenommen. Die folgenden Öfen lassen sich nun also bequem per Smartphone-APP steuern:

Ambientebild vom Pelletofen Ego Ambientebild vom Pelletofen Star
Ego Air Maestro Star Air Maestro
Ego Air Maestro UP! Star Air Maestro UP!
Ego Comfort Air Maestro Star Comfort Air Maestro
Ego Comfort Air Maestro UP! Star Comfort Air Maestro UP!
Ambientebild vom Pelletofen Suite Ambientebild vom Pelletofen Club
SUITE Air Maestro CLUB Air Maestro
SUITE Air Maestro UP! CLUB Air Maestro UP!
SUITE Comfort Air Maestro CLUB Comfort Air Maestro
SUITE Comfort Air Maestro UP! CLUB Comfort Air Maestro UP!

Ambientebild vom Pelletofen Musa

MUSA Air Maestro

MUSA Air Maestro UP!

MUSA Comfort Air Maestro

MUSA Comfort Air Maestro UP!

EGO – STAR Wasserführung mit noch mehr Komfort

Auch das Sortiment der in unserem Onlineshop angebotenen wasserführenden Pelletöfen von MCZ können wir um den EGO Hydromatic 12 und den Star Hydromatic 12 erweitern. Beide Modelle bieten nach wie vor eine Heizleistung von 12 kW, doch sind ab jetzt nun ebenfalls wie die oben aufgeführten Serien mit einer selbstreinigenden Brennschale mit wöchentlicher Ascheentleerung ausgestattet. Zudem ist die Wartung vereinfacht. Die nun verbaute Keramikzündkerze reduziert die Einschaltzeit um sagenhafte 40%, wodurch diese Pelletöfen viel schneller Ihre Betriebstemperatur erreichen.

Ambientebilder von den Pelletöfen Ego und Star

RAAM – RAY & PHILO: Pelletöfen mit geringer Tiefe für wenig Platz

Die kanalisierbaren Pelletöfen RAAM, RAY und PHILO folgen einem Designkonzept, welches all denjenigen zu Gute kommt, die wertvollen Wohnraum sparen möchten. RAAM & RAY sind hier dabei ganz neu auf dem Markt und mit 29 cm Tiefe noch kleiner als der bereits existente Pelletofen PHILO. So gibt es den lediglich 39 cm tiefen Philo mit drei Gebläsen die nun frei ausrichtbar sind und an den Heizbedarf des jeweiligen Raumes angepasst werden können. Damit einher geht eine angepasste Heizleistung von 14 Kilowatt. Mit der ab jetzt erhältlichen Topplatte aus schwarzem Stahl oder Aluminiumrost finden sich nun noch mehr Auswahlmöglichkeiten.

Die bei all diesen Modellen verbaute Keramikzündkerze reduziert die Einschaltzeit um 40%. Die technisch verbesserten Produkte erreichen nun bedeutend schneller die via Smartphone, Bedientafel oder Handheld-Fernbedienung geforderte Betriebstemperatur. Neben der geringen Tiefe vereint sie alle ein abschaltbares Gebläse, welches die Verteilung der Wärme entsprechend gegenwärtiger Belieben schnell oder langsam möglich macht.

Ambientebilder von den Pelletöfen Raam, Ray und Philo

Weiterentwicklungen bewährter Funktionen und Techniken

Der Hersteller MCZ hat seine wichtigsten Serien konstant weiterentwickelt, um auch in Zukunft hochwertige Pelletöfen anbieten zu können, die dem Wettbewerb technisch einiges Voraus haben.

Bei diesen Pelletöfen handelt es sich um leistungsstarke Systeme, die mit breiter und natürlicher Flamme, luftdichter Struktur, Aschekasten mit wöchentlicher Entleerung und vielen weiteren Funktionen ausgestattet sind.MCZ Maestro Funktionsleiste

In der Vergangenheit haben sich eine Menge Funktionen und Techniken bereits bewährt. Dazu gehören Premiumfunktionen wie die No-Air-Funktion. Hierbei können Sie die Gebläsefunktion des Pelletofens ausschalten und dadurch nur noch mit natürlicher Konvektion (Wärme wird durch Luftzirkulation verteilt) heizen. In diesem Modus erzeugt der Pelletöfen überhaupt keine Betriebsgeräusche und heizt lautlos. Bild des ECO DESIGN 2022 LabelsAndere Weiterentwicklungen finden sich besonders im Umweltschutz.

Clever ist, wer MCZ kauft!

Der Anbieter hat es sich zum Leitsatz gemacht, seine Geräte besonders umweltfreundlich zu machen. Daher verfolgen die Pelletöfen auch schon die Ziele der  Ökodesignrichtlinien, die ab 2022 für bestimmte Produktgruppen wie beispielsweise Feuerstätten in Kraft treten. Das bedeutet höhere Wirkungsgrade, eine sparsamere Verbrennung und insgesamt reduzierte Emissionen. Werden die Kriterien nicht erfüllt, dürfen die Produkte nicht auf dem europäischen Markt verkauft werden. Denkbar ist demnach, dass für Feuerstätten die nicht den Richtlinien entsprechen nach und nach Austauschfristen gesetzt werden, wie bereits bei der BImSchV knallhart durchgesetzt wurde. Wer sich bereits heute für einen Pelletofen von MCZ entscheidet beweist: Clever ist, wer an morgen denkt!

Fazit – MCZ für mehr Umweltschutz

Abbildung für Umweltschutz - Planet Erde umgeben von BlätternDie Neuheiten von MCZ verfolgen also zwei Ziele: Mehr Autonomie für den Nutzer und eine bessere Energiebilanz mit verstärktem Umweltschutz. Das Klima steht für die Ingenieure von MCZ dabei an allererster Stelle. Das zeigt sich auch insbesondere in der nachhaltigen Reduktion der Feinstaubbelastung, damit die Öfen eine insgesamt verbesserte Umweltbilanz erhalten. Eine durch Leistung erreichte sehr hohe Energieeffizienz bewirkt bei den Pelletöfen wie bei den Kaminofen des Herstellers eine deutlich verbesserte Umweltleistung. Mit den neuen Systemen und der stark verbesserten Verbrennungstechnik kann dieses Jahr zu einem entscheidenden Jahr für die zukünftige Ofenentwicklung werden!

weiterführendes Bild vier beliebter Pelletöfen