Skip to main content

Lässt sich ein Pelletofen direkt an den Heizkörper anschließen?

Ein wasserführender Pelletofen ist schon eine feine Sache: So lässt sich nicht nur ein Raum sondern gleich das ganze Haus bequem beheizen. In der Standardausführung wird solch ein Pelletofen über einen Pufferspeicher an den zentralen Wasserkreislauf angeschlossen. Doch nicht jeder hat dafür das nötige Geld oder ausreichend Platz zur Verfügung. Kostengünstiger wäre es den wasserführenden Pelletofen direkt an den Heizkörper anzuschließen. Doch wie funktioniert das und was muss dabei beachtet werden? Die Antworten erfahren Sie hier!

Heizkörper und Wärmeleistung: Das müssen Sie beachten!

Pelletofen-an-Heizung-anschliessen

Da der wasserführende Pelletofen an den Heizkörper angeschlossen werden soll, lohnt es sich erst einmal mit diesem vertraut zu machen. Die Leistung eines Heizkörpers hängt maßgeblich von zwei verschiedenen Kriterien ab:

  • seiner Größe
  • Vorlauftemperatur

Je nachdem wie viele Heizkörper Sie in Ihrer Wohnung benötigen, lässt sich daraus die Gesamtwärmeabgabe berechnen. Diese Kennzahl ist wichtig, um einen passenden wasserführenden Pelletofen zu finden. Denn die wasserseitige Leistung muss bei diesem genau auf die Wärmeabgabe der Heizkörper abgestimmt werden. Besitzt der Pelletofen eine zu hohe Leistung, dann kann es wegen einem fehlenden Pufferspeicher schnell zur Überhitzung kommen. Ist die Leistung zu niedrig, dann werden die Heizkörper nicht heiß genug.

Wozu der ganze Aufwand? Das sind die Vorteile!

Pelletofen-mit-Heizungsunterstuetzung

Nicht jeder hat genügend Platz in seiner Wohnung oder seinem Haus für einen zusätzlichen Pufferspeicher. Zudem ist dieser auch nicht gerade billig. Wer dennoch einen wasserführenden Pelletofen sein Eigen nennen möchte, der fährt mit dem direkten Anschluss an den Heizkörper günstiger und auch platzsparender. Die Verbrennung lässt sich bei einem Pelletofen ganz bequem über verschiedene Stufen steuern. So können Sie flexibel auf jede Jahreszeit und den Heizbedarf in Ihrer Wohnung reagieren. Bei einem wasserführenden Kaminofen oder wasserführenden Kamineinsatz lässt sich die Wärmeabgabe nicht so genau und bequem steuern. Ein nicht zu unterschätzender Vorteil.

Welche Modelle kommen für diese Methode in Frage?


Die Hersteller MCZ, Edilkamin und Palazzetti bieten eine Reihe von wasserführenden Pelletöfen an, welche sich ideal mit dieser Methode anschließen lassen. Wir stellen Ihnen einmal kurz die wichtigsten Merkmale dieser Serien vor:

Die MCZ Pelletöfen lassen sich nicht nur an den Heizkörper, sondern auch an die Fußbodenheizung anschließen. Mehr als 90% der Wärmeleistung wird in den Heizkreislauf abgegeben. So haben Sie schnell eine warme Wohnung und auch stets heißes Wasser.

Die wasserführenden MCZ Pelletöfen mit der optionalen Hydro-Air-Technology  heizen nicht nur den zentralen Heizkreislauf, sondern besitzen zudem auch noch ein Raumgebläse. So lässt sich auch der Raum, in dem der Pelletofen aufgestellt ist, bei Bedarf zusätzlich heizen.