Skip to main content
Titelbild mit Architekt vor Rohbau und Ambientebild mit Kaminbausatz Camina S10

Der Kamin als Wohnaccessoire

Der Einbau eines Kamins setzt in jedem Raum neue Akzente, denn durch den Kamin wird ein Blickfang geschaffen. Dieser Dominanz muss sich die übrige Raumausstattung anpassen, soll eine harmonische Atmosphäre wirken. Die für den Einbau notwendigen Umbauten sind meistens sehr umfangreich. Einen neuen Kamin bei einer anstehenden Renovierung gleich mitzuplanen, ist daher von Vorteil.

Akzente planen

Der Grundstein für die spätere Wirkung des Kamins wird in der Raumplanung gelegt. Anregungen dazu findet man in vielen Prospekten, aber auch Zeitschriften für Wohndesign. In der Planung ist es wichtig sich, von den Beispielen geleitet, den späteren Raum vorzustellen. Der richtige Platz für den Kamin mit seinem Kamineinsatz ist, aus der gestalterischen Sicht, oft leider nicht immer unmittelbar neben dem Schornstein oder dem Edelstahlschornstein gelegen. Kompromisse bei der Platzwahl sollten trotzdem vermieden werden.Ambientebild des Kaminofens Leda Vispa und Architekturskizze eines Wohnzimmers

Diese gestalterische Freiheit muss nicht unbedingt unerschwinglich teuer sein. Gutes Werzeug, ansprechende Tapeten, aber auch passende Bodenbeläge, muss nicht viel kosten, hilft Ihnen aber Ihre Ideen zu realisieren. Damit lässt sich bei der Renovierung viel Geld einsparen. Der schöne neue Kamin oder Kaminbausatz der kann so richtig zur Geltung kommen und trotzdem wird der Geldbeutel geschont.

Kamine und Öfen lassen viele spätere Einrichtungsstile zu. Ungeachtet dessen entfalten sie trotzdem ihre außergewöhnliche Wirkung in jedem Raum. Wer es nostalgisch mag, der sollte bei der Renovierung über eine Stuckdecke nachdenken. Eine Stuckdecke mit den modernen Mitteln selbst anzubringen, das erfordert kein besonderes handwerkliches Geschick. Lediglich auf Gehrung sollte der Heimwerker schneiden können.
Das Stuck ein besonders schönes und aristokratisches Ambiente schafft ist unbestritten. Und die sind leicht ins Eigenheim zu übertragen.Ambientebild mit viktorianischem Einrichtungsstil und ein Ambientebild mit dem Kaminbausatz Camina N5

Ein praktischer Vorteil dieser Deckenverkleidung ist es, beispielsweise Versorgungskabel geschickt verschwinden zu lassen. Um die Stromversorgung für die Kaminbeleuchtung unauffällig zu verlegen, dazu muss so nicht die gesamte Wand aufgestemmt werden. Vom Verteiler aus einfach auf dem Putz verlegen und später mit dem Stuckelement verdecken, das erspart viel Arbeit und Staub.

Die Herausforderung, im Wohnzimmer einen neuen Kamin oder neuen Kaminofen zu integrieren, wird später mit besonderer Wohnqualität belohnt. Angebote der Baumärkte machen dieses Glück auch dem kleinen Geldbeutel zugänglich und so lässt sich etwas sehr schönes, recht günstig auch bei Ihnen verwirklichen.