Skip to main content

300 Euro für neuen Ofen: München verlängert Abwrackprämie

Die Stadt München hat das Förderprogramm für Einzelraumfeuerstätten bis zum Jahr 2017 verlängert. Im Fördertopf liegen noch einmal 100.000 Euro bereit, um alte Kamine inklusiv Kamineinsatz und Kaminöfen auszutauschen. Bis zu 300 Euro gibt es für alle, die sich eine neue Feuerstätte anschaffen und die alte Rußschleuder entsorgen. Wie Sie an das Geld kommen, das erfahren Sie in diesem Beitrag.

Umweltschutz an erster Stelle

Kaminofen-Umweltschutz

Die Stadt München gehört zu den Großräumen in Deutschland, die eine besondere Abgasverordnung für Kamine und Co. haben. So etwas gibt es beispielsweise auch in Regensburg oder Stuttgart. Hier gelten strengere Grenzwerte für Feuerstätten, als im Rest der Nation. Stichwort Feinstaubbelastung. Es geht vor allem darum, aktiv etwas für den Umweltschutz zu tun. Immer noch stehen sie zu hundertausenden in den Häusern und pusten den Feinstaub in die Luft – Dieses Bild von der Dreckschleuder Kamin kennen wir aus den Medien der vergangenen Wochen zu genüge. Gerade mit Blick auf den Feinstaub-Alarm in Stuttgart. Aber alles was nicht die Grenzwerte der 1. BImSchV in der 2. Stufe erfüllen kann, muss raus – allerspätestens im Jahr 2018.

Vor diesem Hintergrund will München den Wechsel zu mehr Umweltfreundlichkeit so glatt wie möglich vollziehen: mit einer Abwrackprämie für alte Öfen. Jeder, der sich einen neuen, modernen Kamin oder Ofen anschafft und eine alte Feuerstätte ersetzt, der soll mit bis zu 300 Euro belohnt werden. Eigentlich war die Tauschaktion bis Ende vergangenen Jahres schon abgelaufen. Die Stadt München hat aber noch einmal verlängert.

Kaminofen-online-kaufen

Jetzt ist also der perfekte Zeitpunkt zum Wechseln. Sie können bei der Anschaffung noch einmal bares Geld sparen und sind gerüstet für die Zukunft – Ein echter Gewinn für die Umwelt und für Ihren Geldbeutel. Stöbern Sie doch mal bei uns im Shop und entdecken Sie tausende hochwertiger Kaminbausätze, Pelletöfen & Öfen. Auf Wunsch helfen wir Ihnen auch gern mit einer umfassenden Beratung, Planung und Montage der neuen Feuerstätte.

Den Link zum Förderantrag, die Richlinie und alle weiteren Informationen finden Sie hier.