Persönliche Beratung von unseren Fachleuten: 034601-27100
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W Z

Wärmespeicherung

Als Wärmespeicherung werden bei einem Kamin oder Kaminofen die Bauelemente bezeichnet, die in der Lage sind, Energie zu speichern und diese anschließend wieder abzugeben. Das können zum Beispiel Speichersteine aus Schamotte oder Natursteine sein. Einige Hersteller haben besondere Speichersteine entwickelt, die die Wärme über einen langen Zeitraum hinweg speichern können. Natursteine haben zusätzlich den Vorteil, dass sie auch noch hübsch aussehen und dem Kaminofen eine einzigartige Charakteristik verleihen. Normalerweise gibt ein Kaminofen seine Wärme sehr schnell an die Umgebung ab. Das Prinzip der Wärmespeicherung wird als Verzögerer eingesetzt. Die Energie wir langsamer freigesetzt. Selbst Stunden, nachdem das Feuer schon erloschen ist, sind die Steine noch schön warm.