Persönliche Beratung von unseren Fachleuten: 034601-27100
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W Z

Versottung

Als Versottung wird bei einem Schornstein die Durchdringung des Materials mit Teer und verschiedenen Säuren bezeichnet. Diese giftigen Stoffe sollten sich normalerweise nur in geringen Mengen in der Abgasluft eines Kamins oder Kaminofens befinden. Falls die Gase jedoch nicht die notwendig hohe Temperatur besitzen oder der Schornstein nicht auf Betriebstemperatur läuft, kondensieren die giftigen Stoffe direkt an den Innenwänden des Rohres und lagern sich ab. Mit der Zeit sammeln sich immer mehr Stoffe und wandern direkt in das Material hinein. Von außen können Sie eine Versottung am Schornstein durch braune und schwarze Flecken am Kaminschacht entdecken. In diesem Fall kann eine grundlegende Schornsteinsanierung helfen. So ist ein Rauchabzug aus Edelstahl gegenüber den Ablagerungen viel resistenter, als ein herkömmliches Mauerwerk.