Persönliche Beratung von unseren Fachleuten: 034601-27100
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W Z

Kachelofen

Fast jeder kennt die großen Öfen, wie sie damals in jeder Bauernstube vorhanden waren – ein großes eckiges Gebilde, meist mit grünen Kacheln versehen und einer Ofenbank davor. Hier ließ man sich gerne nieder um sich aufzuwärmen. Vielerorts waren Kachelöfen auch mit einem Backfach oder einem Wärmefach versehen. Der traditionelle Kachelofen wie er seit dem 11. Jahrhundert existiert, wurde von hinten, meist aus der Küche, beladen, so dass vorne in der Stube kein Rauch, sondern nur die Wärme vorhanden war. Dank der wärmespeichernden Kacheln blieb der Ofen auch noch lange Zeit nach Abbrennen des Holzes warm. Einziger Nachteil – diese Art der Öfen haben kein Sichtfenster. Heutige Kachelöfen sind wesentlich kleiner und haben Fenster, um dem prasselnden Kaminfeuer beim Abbrennen zusehen zu können. Den Farbwünschen der Kacheln sind heute keine Grenzen gesetzt und dank seines kompakten Auftretens kann der Kachelofen in jeden Raum ohne weiteres integriert werden.