Persönliche Beratung von unseren Fachleuten: 034601-27100
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W Z

Asche Erweichungstemperatur

Bei der Ascheerweichungstemperatur handelt sich tatsächlich um eine Temperatur, bei der die Asche, die bei der Verbrennung von Holzpellets anfällt, vom Aggregatzustand fest zu flüssig wechselt. Der Wert der Erweichungstemperatur für Asche liegt nach ENplus A1 bei 1.200 Grad Celsius. Problematisch an diesem Vorgang ist für einen Ofen, dass beim Abkühlen der Asche sie wieder den Aggregatzustand von flüssig zu fest annimmt. Dadurch lagern sich die festen Bestandteile der Asche im Ofen ab, was zu Störungen führen kann.

Passende Produkte