Persönliche Beratung von unseren Fachleuten: 034601-27100
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W Z

Wärmeleitung

Unter dem Begriff Wärmeleitung versteht man im Allgemeinen den Transport von Energie. Sie setzt einen Wärmeunterschied und mindestens zwei thermodynamische Systeme voraus. Wärmeleitung ist eine Form der Wärmeübertragung (neben der Konvektion und der Wärmestrahlung). Sie findet bei Festkörpern und Flüssigkeiten statt. Die Wärme fließt also von einem Punkt zum anderen. Bei Kaminen und Öfen kann man das sehr gut anhand von Speicherblöcken oder Naturstein-Verkleidungen sehen. Diese Materialien sind in der Lage, Wärme zu speichern. Sie wird dabei von einem Punk zum anderen weitergeleitet. Wenn der Wärmespeicher seine maximale Energiemenge aufgenommen hat, beginnt er sie in Form von Wärmestrahlung wieder an die Umgebung abzugeben.