Persönliche Beratung von unseren Fachleuten: 034601-27100
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W Z

Schwelbrand

Ein Schwelbrand entsteht dann, wenn das Feuer nicht genügend Sauerstoff bekommt. Die Folgen sind eine deutlich niedrigere Verbrennungstemperatur, und mehr freigesetzte Schadstoffe. Typischerweise sind keine hellen Flammen zu sehen. Es erinnert eher an ein Glimmen beziehungsweise Glühen. Bei einem Kaminofen sollte ein Schwelbrand in jedem Fall vermieden werden. Sonst kann es zu einer deutlichen Verschmutzung des Systems mit einer gesteigerten Brandgefahr und Versottungsgefahr kommen. Sollen Sie bei sich zu Hause einen Schwelbrand im Kamin bemerken, dann ist sofort die Luftzufuhr voll zu öffnen und zu kontrollieren.