Persönliche Beratung von unseren Fachleuten: 034601-27100
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W Z

Regenerative Energien

Die Bezeichnung regenerative Energien bezieht sich auf Energieträger, die innerhalb relativ kurzer Zeit wieder verfügbar sind. Sie gelten als besonders sauber und umweltfreundlich. Bei Sonnen- und Windkraft ist das eindeutig der Fall. Doch wie sieht es eigentlich mit dem Brennstoff Holz aus? Dieser zählt auch zu den regenerativen Energien. Das liegt daran, dass Holz bei einem kalkulierbaren Bedarf und einer intelligenten Bewirtschaftung theoretisch immer verfügbar ist. Gerade in Deutschland produzieren wir aktuell mehr Holz, als verbraucht wird. Das resultiert in einem dauerhaft günstigen Preis. Holz verbrennt CO2-neutral und setzt zudem bei einer optimierten Verbrennung auch nur sehr wenige Schadstoffe frei: Es ist im Prinzip nichts anderes als gespeicherte Sonnenenergie.