Persönliche Beratung von unseren Fachleuten: 034601-27100
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W Z

Frisch geschlagenes Holz

Das Holz, welches nach dem Sägen oder Schlagen des Baumes gelagert wird. Frisch geschlagenes Holz weist eine Feuchtigkeitsrate von über 50% auf, weswegen es nicht als Brennholz verwendet werden darf. Der Wirkungsgrad ist wesentlich niedriger, der Energieverbrauch höher und die Verschmutzung verstärkt. In Deutschland ist es sogar gesetzlich verboten, Holz mit einer Restfeuchtigkeit von mehr als 25% zu verbrennen. Frisch geschlagenes Holz muss gut deshalb durchtrocknen, bevor es als Feuerholz verwendet werden kann. Die Restfeuchte sollte als Faustregel einen Wert von 22% nicht übersteigen.