Persönliche Beratung von unseren Fachleuten: 034601-27100
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W Z

Außenluftzufuhr

Die Außenluftzufuhr für den raumluftunabhängigen Betrieb eines Kamins oder Kaminofens kann über verschiedene Arten realisiert werden. Eine gängige Methode ist die Zufuhr der externen Verbrennungsluft gleich mit über den Schornstein. Das ist dann eine gut Wahl, wenn Sie ohnehin gerade dabei sind, einen neuen Schornstein oder ein Haus zu bauen. Die genaue Bezeichnung für diese Modelle lautet Luft-Abgas-Schornstein (kurz LAS). Sie haben eine zweischalige Bauweise. Im Innenrohr werden die Abgase der Einzelfeuerstätte nach draußen geleitet. Das äußere Rohr dient als Außenluftzufuhr und transportiert die Frischluft.

 

Die andere Variante zur Realisierung der Außenluftzufuhr ist die Verlegung eines extra Rohres, wie zum Beispiel einem Aluflex-Rohr. Diese Bauweise empfehlen wir Ihnen, wenn der Aufwand eines Schornstein-Neubaus einfach zu groß und zu Kostspielig wäre.