Persönliche Beratung von unseren Fachleuten: 034601-27100
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W Z

Wasserführender Heizeinsatz

Ein wasserführender Kamineinsatz ist im Prinzip ein ganz normaler Heizeinsatz, der zusätzlich mit einer Wassertasche beziehungsweise einem eigenen Wärmetauscher ausgestattet ist. Die Wasserführung wird in der Verkleidung des Kamins versteckt und ist von außen unsichtbar. Diese Kamineinstätze können an die Heizungsanlage im Haus angeschlossen werden und helfen dabei, den Wärmebedarf des Pufferspeichers zu decken. Ist der Kamin in Betrieb, dann wird die Energie der Brennkammer zu etwa zwei Dritteln zur Erwärmung der Wassertasche genutzt. Das andere Drittel wird beispielsweise als Wärmestrahlung in den Aufstellungsraum abgeleitet.